RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#76 von Tempranillo , 15.10.2020 11:59

Prof. Toussaint: *Hätten wir [heute] die gleiche Letalität wie im März, d.h. das Verhältnis von Todesfällen zu Positiven, das je nach Tag 10 bis 20% betrug, dann hätte es gestern in Frankreich 5.400 Todesfälle gegeben. Es waren 54 von ihnen. Dies zeigt uns, dass die Krankheit 50 bis 100 Mal weniger tödlich ist [als früher]. Die Krankheit ist viel weniger tödlich.*

In Südfrankreich (Region Paca) gab es seit Mitte Juli 59 Corona-Tote, größtenteils Patienten mit über 80 Jahren und/oder schweren Begleiterkrankungen, (Dr. Louis Fouché, IHU Marseille).

Le Monde (herausgegeben vom Kommunisten Louis Dreyfus) versucht, Toussaint eine reinzuwürgen und bestreitet, daß er mit korrekten Zahlen arbeitet.

Die Zeitung beruft sich auf eine Studie der Zeitschrift Lancet vom August diesen Jahres. Ob es jene ist, die wegen offensichtlichen Betrugs zurückgezogen wurde, geht aus dem Artikel nicht hervor, aber wer sich nicht anders zu helfen weiß, als angloamerikanische Quellen heranzuziehen, ist argumentativ ohnehin auf den Hund gekommen.

Noch einmal Toussaint: *Macron zerstört methodisch die Gesellschaft und Zukunft der Jugend.*

Wen dürfen wir als Auftraggeber seines Handelns annehmen?

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit seinen früheren Arbeitgeber Rothschild und was noch hinten dranhängt: Attali, Minc, CRIF, LICRA, City, Wall Street, Bill Gates, WHO und vieles weitere mehr aus den giftigen Sümpfen des angloamerikanischen Liberalkapitalismus'.

https://twitter.com/i/status/1315613471636107266
https://www.youtube.com/watch?v=3Uesj2qr...hannel=SudRadio


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 15.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#77 von Tempranillo , 15.10.2020 15:07

Graphik der Todesfälle bis 14. Oktober

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#78 von Tempranillo , 15.10.2020 21:23

Wo sind die Kranken, sind die Toten? Covid-19 ist eine Weltsensation, die erste Pandemie ohne Tote.

https://twitter.com/T_M_MARS/status/1316...5490821/photo/1


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 15.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#79 von Socke , 15.10.2020 21:46

Zitat von Tempranillo im Beitrag #78
Wo sind die Kranken, sind die Toten?

In den Köpfen der Gutmenschen. Man schlage nur die Presse auf, die Berichte von den tausenden Positiven täglich, so als wenn die alle dem Tod geweiht wären und versterben. (Das tut zum Glück fast keiner.)
Aber der gemeine Gutmensch denkt, positiv=Covid-19-Tod.

 
Socke
Beiträge: 15.408
Registriert am: 08.06.2014


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#80 von Tempranillo , 16.10.2020 11:35

Der Traum aller Demokraten und Liberalkapitalisten:

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#81 von Tempranillo , 16.10.2020 14:40

Emmanuel Macrons Stieftochter: *Man muß einen Teil seiner Freiheiten für das Allgemeinwohl opfern.*

Wenn man herausgefunden hat, worauf die regierende Mörder- und Verbrecherbande hinauswill, kann man sich detailversessene Diskussionen ersparen, die sich regelmäßig im Zahlengestrüpp verirren und im inhaltlichen Nirwana landen.

Wer weiß, was Demokraten wünschen, weiß auch, daß sie nicht nur unsere letzten Freiheitsreste rauben wollen. Anschließend nehmen sie uns Geld, Vermögen, Gesundheit und zuletzt auch das Leben.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/T...rtes-61332.html

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#82 von Tempranillo , 16.10.2020 16:43

Alain Soral: *Es wird nie mehr ein Ende der Beschränkungen geben, höchstens teilweise.*

Jacques Attali, die Stimme Rothschilds und des Sanhedrin, im gleichen Video: *Was die Völker in Frankreich wie anderswo brauchen, ist ein von Oben gegebenes Projekt, und man ihnen sagt, in welche Richtung man gehen muß, denn die Welt von vorher ist zuende.*

Attalis Wirklichkeitsverständnis deckt sich zu hundert Prozent mit meinem. Er hätte nur noch sagen müssen, daß genau darin der eigentliche Sinn von Demokratie und Liberalkapitalismus besteht.

https://gab.com/Alain_Soral_officiel


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 16.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#83 von Tempranillo , 23.10.2020 17:42

Mediziner lassen die Corona-Lügen platzen:

https://reseauinternational.net/pays-bas...al-se-mobilise/

Youtube ist seiner demokratischen und liberalkapitalistischen Linie treugeblieben und hat das Video gelöscht.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 23.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#84 von Tempranillo , 24.10.2020 11:27

Marianne kommentiert auf E&R:

Zitat
*Es ist unvermeidlich, dass Raoult vom Regime angegriffen wird, und er wird angegriffen werden, bis er aus dem öffentlichen Raum verschwindet, er wird sich zurückziehen, bis er verschwindet... da er das Regime noch nicht angegriffen hat.

Alle, die glauben, eine Art Neutralität aufrechterhalten zu können, werden vom Regime sofort als schwach identifiziert und angegriffen.

Die einzige vertretbare Position ist der Angriff. Wenn Raoult, Perronne, Toussaint, Toubiana usw. sich nicht zusammentun, um eine Völkermordklage gegen das Regime von Macron einzureichen, werden sie alle verurteilt.*



Marianne hat wie zuvor schon Hervé Ryssen den mit USA, Transatlantikimperium, Liberalkapitalismus und Demokratie unlösbar verknüpften Völkermord erkannt.

Wer verstehen will, was in der Corona-Sache vor sich geht, muß wissen, daß dieses von MausS-Hausmeister und Hadmut Danisch verteidigte System sein inneres, wohlgemerkt raubkapitalistisches Gesetz nicht anders verwirklichen kann, als sämtliche autochthonen Völker auszurotten.

600 Millionen Menschen hat es bereits ermordet, niemals ist ein Demokrat, schon gar nicht Engländer oder Amerikaner, für seine Morde aufgehängt worden, folglich sieht niemand in London, New York und Washington den geringsten Grund, so kurz vor dem Ziel, der Errichtung einer Weltdiktatur, die bislang so erfolgreichen Methoden zu ändern.

Das heißt nicht, daß mit der von Bill Gates und Donald Rumsfelds Gilead durchgesetzten Zwangsimpfung ein Massensterben wie bei der Spanischen Grippe einsetzen wird, man sollte lediglich auf dem Radarschirm haben, daß, was Angloamerika und Liberalkapitalisten beabsichtigen, mit einer bei weitem größeren Wahrscheinlichkeit als bei Hitler und den Nazis in Krieg und Völkermord enden kann.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/D...uine-61429.html


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 24.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#85 von Tempranillo , 24.10.2020 12:49

Fabien über die gegen Prof. Raoult eingesetzten Schikanen:

Zitat
Lassen Sie uns wahren Worte sagen: Diese Regierung will uns tot sehen, daran gibt es keinen Zweifel. Dies alles ist ein geplanter Völkermord. Die Bürger, sie oder wir, werden sich erheben, um unsere Freiheit zurückzuerobern und unser Land von diesen Mördern zu befreien.



Marianne und Fabien wissen, daß jeder, der, in welcher Form auch immer, sich als Propagandist, Denunziant oder Meinungswächter für dieses System verdingt, nicht anders zu beurteilen ist als ein Gepäck- und Postsortierer in Auschwitz: als Völkermordgehilfe.

Diese Feststellung gilt auch für jene, die unter Heranziehung eines bekannten deutschen Geschichtsmorphologen die jetzige Situation als Folge einer nicht zu beeinflussenden historischen Gesetzmäßigkeit darstellen.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 24.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#86 von Coconutcandy , 24.10.2020 15:22

Wer weiß, was Demokraten wünschen, weiß auch, daß sie nicht nur unsere letzten Freiheitsreste rauben wollen. Anschließend nehmen sie uns Geld, Vermögen, Gesundheit und zuletzt auch das Leben.

Die Freiheit haben sie uns teilweise letzte Woche genommen: Maskenzwang jetzt auch in großen Bereichen in der Öffentlichkeit in den Großstädten.
An unserem Vermögen knabbern sie schon lange: Wo sind die Zinsen für unser Geld-Guthaben?
Gesundheit: Der Maskenzwang ist fraglos nicht für alle gesund, auch wenn viele das bestreiten wollen.
Das Leben? Dazu können wir nichts sagen, denn wenn sie es uns genommen haben, können wir ja nicht mehr reden.

Allerdings sind "die" dann allein auf der Welt, wenn die anderen weg sind. Die auch noch den größten Teil der Wirtschaftsgüter erarbeiten. Dann müssen "sie" selber was tun ... das wollen sie ja auch nicht. Also haben wir vielleicht noch eine Chance. Wie fast immer mit Smiley, aber lustig ist das nicht!


 
Coconutcandy
Beiträge: 3.918
Registriert am: 08.06.2014

zuletzt bearbeitet 24.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#87 von Tempranillo , 24.10.2020 15:35

Zitat
Die Freiheit haben sie uns teilweise letzte Woche genommen: Maskenzwang jetzt auch in großen Bereichen in der Öffentlichkeit in den Großstädten.



Die Freiheit haben sie uns sehr viel früher genommen. 1789 (Revolution), 1919 (Versailles) und 1945 (bedingungslose Kapitulation, IMT) wären wichtige Wegmarken.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 24.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#88 von Tempranillo , 24.10.2020 20:58

Martine Wonner, Medizinerin und Anhängerin der Corona-Leugner Raoult, Perronne und Toussaint, im Pariser Parlament:

*Können Sie mir sagen, worin sich Corona von einer Grippe unterscheidet? Die Sterblichkeit liegt unter einem Prozent.*

https://twitter.com/LCP/status/1319936461567909888


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 24.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#89 von Socke , 24.10.2020 21:08

Zitat von Tempranillo im Beitrag #88
Die Sterblichkeit liegt unter einem Prozent.

An einer anderen Stelle hatte ich was von 0,1 bis 0,3% gelesen!

Aber die Menschheit leidet offenbar an Hypochondrie, anders kann ich mir das nicht mehr erklären!

 
Socke
Beiträge: 15.408
Registriert am: 08.06.2014


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#90 von Tempranillo , 25.10.2020 11:32

Dem Gesetz muß auch in Paris Geltung verschafft werden. So kämpft der demokratische Staat gegen das Böse und beschützt uns:

https://twitter.com/i/status/1320061716915511297

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#91 von Socke , 25.10.2020 19:32

In Berlin "fangen" sie jetzt ja auch harmlose Passanten weg, die sich nicht an die neuen Sperrbezirksregeln halten. Bei diesen neuen Vorschriften blickt allerdings keiner mehr durch, weil das jetzt straßenweise geregelt ist. Ich rechne daher jederzeit mit meiner Verhaftung.

 
Socke
Beiträge: 15.408
Registriert am: 08.06.2014


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#92 von Coconutcandy , 26.10.2020 15:06

Habe soeben ein Video gesehen, wie gestern ein Mädchen verhaftet wurde. Man konnte sie nicht genau sehen, etwa zehn Jahre alt. Sie wurde von zwei Polizisten über den Boden geschleift und schließlich in einen Polizeiwagen gehoben.
Ich fand es einigermaßen erschütternd. Man sollte wissen, weshalb das alles.

Ich sagte schon vor Jahren: "Dieser Staat ist zum Fürchten." Das war damals von mir nicht so ganz ernst gemeint, ich wollte halt nur so eine Rede schwingen.

Inzwischen trifft das aber schon zu. Ich weiß auch nicht mehr, was man eigentlich darf und was nicht und welche Strafe droht, wenn man was tut, was grade nicht erlaubt ist - Dinge die selbstverständlich sein müssen, es aber nicht mehr sind. Zum Beispiel: So wie man ist, sich ein Brötchen kaufen. Oder im Freien auf dem Spielplatz sich mit anderen Eltern - zwangsläufig - treffen, und es sind mehr als fünf Personen. Oder sinds zehn? Oder darf ich frank und frei überall in der Stadt herumgehen, oder muß ich mir den Atem erschweren, indem ich mir was vor Mund und Nase binde? Und wo genau muß ich das tun? Und Schüler ab heute wieder die ganze Zeit im Unterricht mit zugebundenem Mund und Nase, sie bekommen dadurch nicht genug Sauerstoff. Hoffen wir, daß das keine Langzeitfolgen hat.

Übrigens: Dieser Diskussionfaden ist inzwischen mit Abstand der längste, den wir jemals hier hatten.


 
Coconutcandy
Beiträge: 3.918
Registriert am: 08.06.2014


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#93 von Tempranillo , 27.10.2020 12:22

Wozu liberalkapitalistische und amerikanisierter Demokraten fähig sind, entnähme man wie so oft E&R:

Zitat
Dr. Gérard Maudrux, ein ehemaliger liberaler urologischer Chirurg in Grenoble und ehemaliger Präsident der CARMF (Caisse autonome de retraite des médecins de France), führt einen ikonoklastischen Blog über Le Quotidien du Médecin. Er hat uns die Erlaubnis gegeben, seinen heute veröffentlichten Artikel über Hydroxychloroquin, das Medikament, das eine weltweite Debatte auslöst, erneut zu veröffentlichen.

Das Urteil der Nationalen Agentur für Arzneimittelsicherheit ist soeben gefällt worden: keine ATU (Temporary Use Authorization) für Hydroxychloroquin, als Antwort auf die Anfrage von Prof. Raoult. Ende der Debatte? Nicht sicher, ganz im Gegenteil. Wird es zum grössten Gesundheitsskandal führen, den Frankreich je gesehen hat?
(...)
Schlussfolgerung

Im Lichte französischer und weltweiter Studien ist es unbestreitbar, dass Hydroxychloroquin eine Wirkung auf COVID-19 hat. Je früher sie verschrieben wird, desto wirksamer ist sie und steigt von 100% auf 60-70% positive Auswirkungen. Überraschenderweise funktioniert es nur in Frankreich angeblich nicht.

Die messbarsten und unbestreitbarsten dieser positiven Auswirkungen sind Krankenhausaufenthalte und Todesfälle, die in allen Meta-Analysen um 50% reduziert wurden. Das Problem Frankreichs ist der Zugang zu Krankenhausaufenthalten, eine einfache und kostengünstige Lösung, die die Behörden, die sich wie die Affen der buddhistischen Mythologie verhalten, nicht sehen, hören oder diskutieren wollen, eine Haltung, die Leben und BIP kosten wird.
(...)
Praktisch jedes Land der Welt berät entweder das HCQ (vergleichen Sie ihre Sterblichkeit/Einwohnerzahl mit unserer, sie ist zehnmal geringer) oder ist neutral, aber in allen Fällen lassen Sie die Ärzte ihre Arbeit tun. Das Bedauerliche daran ist, dass in unserem Land Politiker und hochrangige Beamte die Pflege leisten, nicht Ärzte. Der Titel eines in Covexit veröffentlichten Artikels eines amerikanischen Arztes spricht mich an: "Chose truth and chosen life". Warum ist das so?

Denn wir sind das Gegenteil: "Wähle die Lüge und wähle den Tod. »

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.egaliteetreconcili…cais-du-siecle-61464.html



Vor einigen Monaten wurden aus dem Pharmalager der Pariser Kliniken alle Hydroxychloroquin-Vorräte entfernt, (Perronne). Gerüchte meinen, dort hätten sich Politiker, Eliten, Armee und Israel bedient.

Zitat
"Wähle die Lüge und wähle den Tod. »



Die Deutschen, mögen es hochintelligente Menschen wie Hadmut Danisch und Markus Krall sein, Befreiungsnationalisten wie Attila Hildmann oder Auftragsschreiber und Moderatoren diverser Webforen, haben sich für die Lüge entschieden. Jetzt werden sie, wie wir alle, im Rahmen der Justice immanente lernen, was Amerikanismus, Liberalkapitalismus und Demokratie bedeuten: Lockdown und Morgenthauplan 2.0!

Nicht in diesen dramatischen Dimensionen gilt das auch für die Anhänger und Nachbeter Oswald Spenglers. Wer sich die Lügen dieses Geschichtsmorphologen zueigen macht, wählt Unterwerfung gegenüber City of London, Wall Street, Anglokapitalismus, hochverräterischen europäischen Eliten und damit ebenfalls den Tod.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 27.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#94 von Tempranillo , 27.10.2020 13:15

Wer ja sagt zu USA, Democracy und liberal Capitalism, sagt auch ja zu Lüge und Betrug. Das schreibe ich seit Jahren, und daß die Wahlzettel, wie alles Menschenrechtliche und Demokratische, höchstens dazu taugen, sich damit den Arsch abzuwischen.

Joe Biden (*Die Türken haben Deutschland wieder aufgebaut.*), ausgerechnet er, sagt das Gleiche wie ich:

*We have put together the most extensive and inclusive voter fraud organization in the history of american politics.*

https://www.youtube.com/watch?v=BRZEs9BR...nnel=GOPWarRoom

Zitat
"Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ereignis, wenn der Sozialismus triumphiert, sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar." Igor Schafarewitsch, 1980



Wer diesen sogar Oswald Spenglers Miserabiliät übertreffenden Satz ohne die geringste Einschränkung in seiner Signatur spazierenträgt, gibt sich damit als Erfüllungsgehilfe des anglokapitalistischen Völkermordsystems zu erkennen.

Er handelt möglicherweise noch krimineller als die Telefonistinnen und Gepäcksortierer in Auschwitz, denn die haben sich, was immer man ihnen auch vorwerfen mag, nicht wie der Herr MausS-Hausmeister an die Fremdherrscher und Todfeinde Deutschlands verkauft.

Den Tod der Menschheit alleine auf den Sozialismus zurückzuführen, ist an Oberflächlichkeit und gedanklicher Dünnbrettbohrerei nicht zu übertreffen. Diese Absicht läßt sich sehr viel weiter zurückverfolgen, in dreieinhalbtausend Jahre alte Schriften.

Hervé Ryssen hat darüber 15 Bücher geschrieben, die noch niemand auch nur versucht hat, in ihren explosiven Aussagen zu widerlegen, am wenigsten jene, die daran, meint man, das größte Interesse hätten. Stattdessen haben sie unter Heranziehung miserabelster Vorwände die demokratische Hurenjustiz in Marsch gesetzt, die Ryssen für zunächst 19 Monate eingeknastet hat, aus denen demnächst sehr viel mehr werden können. Der nächste Prozeßtermin ist für den 2. Dezember angesetzt, und es ist sehr fraglich, ob ihm nicht weitere folgen werden?

Ryssen, La psychanalyse du judaisme, S. 66:

*Business und Kommunismus arbeiten gemeinsam an der Abschaffung der Grenzen und Errichtung eines weltweiten Imperiums.*

Peter Benenson, Mitgründer Amnesty Internationals, sei Sohn des Gründers der Kaufhauskette Marks & Spencer und Mitglied der Kommunistischen Internationalen gewesen.

Das Linksmagazin L'Express (Chefredakteurin F. Giroud) habe für den Wahlsieg Giscard d'Estaings (Globalist und Liberalkapitalist) Propaganda gemacht.

Der Gegensatz zwischen angloamerikanischem Raubkapitalismus und Kommunismus ist nur scheinbar. Er dient dazu, die Völker entweder auf dem rechten oder linken Weg ins Schlachthaus des Messianismus' zu treiben. Außerdem ist der Kommunismus ohnehin nur ein Ableger des westlichen Kapitalismus' gewesen, der City und Wall Streets, und spielt seit dreißig Jahren, dem Untergang der UdSSR, auf dem Parkett der Machtpolitik keine Rolle mehr.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 27.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#95 von Tempranillo , 27.10.2020 18:30

So würde Trump handeln, wären seine Demokratie-, Rechtsstaats- und Meinungsfreiheitsphrasen auch nur einen Schuß Pulver wert.

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#96 von Tempranillo , 28.10.2020 12:11



In Dresden demonstrieren sie für etwas, das uns erst in diese infernalische Sch... hineingeritten hat: Freiheit, die seit 1789 nur die des Geldes meint, sowie Demokratie und Grundrechte.

Das soll nicht die leiseste Kritik an den Veranstaltern sein, die können unter den herrschenden Umständen nicht anders handeln, nur den allgemeinen Wahnsinn verdeutlichen.

Albrecht, den ich wegen seiner Ehrlichkeit sehr schätze, hat mich heute zur Verzweiflung gebracht. Wenn mich irgendwann der Schlag trifft, ist er schuld.

Im Gelben kommentiert er den Fall Horst Mahlers, eines Mannes mit jüdischem Nachnamen:

*Sind die Würde des Menschen und seine Grundrechte nur solange unantastbar, solange sie nicht gegen die Political Correctness verstoßen?*

Wie oft denn noch, Albrecht? Himmelherrgottsakrament!

Wenn es gegen die DEMOKRATISCHEN GRUNDWERTE verstößt, ist alles antastbar: Menschenrechte, Verfassungen, Grundgesetz, Strafrecht, Zivilrecht, Meinungsfreiheit, zuletzt sogar Dein Einkommen, Vermögen, Eigentum und Leben.

Da die Political Correctness dazu dient, die demokratischen Grundwerte durchzusetzen, steht sie selbstverständlich auch über dem, was Du Dir als Würde des Menschen vorstellst. Auch diese gibt es nicht, das ist wieder so eine allgemeine Wahnvorstellung, da nur eine bestimmte, sehr auserwählte Gruppe innerhalb der Spezies Homo sapiens sapiens darauf Anspruch erheben kann und mit einem gewissen Abstand deren Helfershelfer. Das hat G.tt so eingerichtet!


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 28.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#97 von Tempranillo , 28.10.2020 14:53

Dank der liberalkapitalistischen Demokratie ist das hier der Zustand ganz Europas:

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#98 von Tempranillo , 28.10.2020 17:04

Typen wie Drosten und Lauterbach gehörte wegen ihrer unendlichen Lügen das Arschloch bis zur Halskrause aufgerissen. Dr. Alexandra Henrion-Caude untersteicht ihre in einem Video geäußerte Vermutung, das Covid-19-Virus sei im Labor entstanden. Für die feststellbaren Veränderungen gebe es sogar ein Patent.

Ein namentlich nicht genannter promovierter Biologe unterstützt ihre mit Nobelpreisträger Montagnier in Übereinstimmung stehenden Ansichten, die ein allgemein verhaßter und verabscheuter Forendepp in seinen Beiträgen aufgegriffen hat.

https://lilianeheldkhawam.com/…-alexandra-henrion-caude/

Lliliane Held-Khawam: *Wenn es sich um ein im Labor manipuliertes Virus handelt, haben wir es dann nicht mit einer biologischen Waffe zu tun, die absichtlich oder unabsichtlich dem Labor ihrer Konstrukteure entkommen ist?*

Diese Frage habe ich schon immer mit ja beantwortet und vermute, daß wie so oft die Spuren in die Hochburgen des Völkermords führen, GB, USA, City, Wall Street, Oval Office und Pentagon.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 28.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#99 von Tempranillo , 28.10.2020 17:58

Miriam Hope, die ich schon mit einem goldenen David-Stern am Hals gesehen habe, entwirft ein Szenario, das von meinen Erwartungen nicht allzu weit entfernt ist.

https://www.bitchute.com/video/M4h2BKuHzemG/

Miriam Hope erwähnt sogar den Punkt, auf den alles zuläuft: *Sie wollen eine Weltregierung, darum geht es.* Deren Hauptstadt soll Jerusalem sein, was sie geflissentlich unterschlägt, und wofür wir uns an Jacques Attali halten müssen.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 28.10.2020 | Top

RE: aus dem DGF: Inventor - Benzindampf - Cannabis

#100 von Tempranillo , 28.10.2020 21:10

Schlaglicht auf das Niewoh des Leistungsträgerforums:

Zitat
96% falsch Positive bei einem Labor in Bayern.

Mit 35 Vervielfältigung stellen ist der Drosten-Test absurd empfindlich eingestellt. Über die Infektiosität eines Patienten kann man so gar keine Aussage treffen.

Grund: Lieferengpass bei den Reagenzien führt dazu, dass man inkompatible Reagenzien verwendet, die zu völlig falschen Auswertungen führen.

In D gibt es 130 Labore. Alle werden dieses Problem haben, d.h. die Daten über "positive PCR-Tests" sind nicht belastbar.



Daß die PCR-Tests für den Müll sind, sagen Prof. Raoult, Toussaint, Perronne und Dr. Henrion Caude seit Monaten. Dieses Faktum ist inzwischen ein alter Hut.

Auch, was Dr. Fuellmich in seinem hervorragenden Video über die bevorstehende Klage mitgeteilt hat, war mir seit Langem bekannt, womit ich die brillanten Ausführungen des Anwalts nicht schmälern möchte, nur wieder darauf hinweisen, daß man entweder dazu verdammt ist, sein Leben lang Blödsinn zu verzapfen oder Monate hinter der Aktualität zurückbleibt, wenn man nur den übrigen, angloamerikanisch beeinflußten Systemdreck kennt.

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020


   

Jinqwerdings ... gelöscht wegen Mißbrauch von N.
Antikoerper gegen Covid bei mir bereits festgestellt

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz