RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#676 von Tempranillo , 15.04.2021 02:13

Zitat
Human rhinovirus infection blocks SARS-CoV-2 replication within the respiratory epithelium: implications for COVID-19 epidemiology

​Virus-virus interactions influence the epidemiology of respiratory infections. However, the impact of viruses causing upper respiratory infections on SARS-CoV-2 replication and transmission is currently unknown. Human rhinoviruses cause the common cold and are the most prevalent respiratory viruses of humans. Interactions between rhinoviruses and co-circulating respiratory viruses have been shown to shape virus epidemiology at the individual host and population level. Here, we examined the replication kinetics of SARS-CoV-2 in the human respiratory epithelium in the presence or absence of rhinovirus. We show that human rhinovirus triggers an interferon response that blocks SARS-CoV-2 replication. Mathematical simulations show that this virus-virus interaction is likely to have a population-wide effect as an increasing prevalence of rhinovirus will reduce the number of new COVID-19 cases.

https://academic.oup.com/jid/advance-art...jiab147/6179975



Der Artikel bestätigt das Vorhandensein einer natürlichen Immunität auch ohne sog. Impfung​

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020


RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#677 von Tempranillo , 15.04.2021 16:05

Zitat
Hildmann: *MICHAEL MÜLLER, ... KOMMUNIST, IST FÜR GIFTSPRITZEN FÜR KINDER, SETZT TESTPFLICHT DURCH, SPERRT DIE BERLINER EIN, ZERSTÖRT DIE BERLINER WIRTSCHAFT, RIEF SPERRSTUNDE AUS (WURDE VON GERICHT GEKIPPT), IST FÜR ALKOHOLVERBOT UND AUSGANGSSPERRE! LÄSST FRIEDLICHE DEMONSTRANTEN REGELMÄSSIG VERPRÜGELN! AUF DER SADISTEN-SKALA EINE GLATTE 10! EINER DER GEFÄHRLICHSTEN BRD-...AUF DEUTSCHEM BODEN! EINE KATEGORIE MIT SÖDER!*



Dieser Strang enthält einige Audiodateien und Videos mit dem Gegenteil des angloamerikanisch-demokratischen Sadismus, für den ich bedingunsglosen Todhaß empfinde.

Ausnahmsweise hat jeder die Wahl. Er kann sich entscheiden, woran er sich orientieren möchte, Sadismus oder Kultur und Humanität des alten Europa wie zum Beispiel hier:

https://youtu.be/UY8MyJJ7ahE

Faustisch, aber ehrlich, nicht verlogen wie bei Spengler und ein wenig sentimental.

https://youtu.be/98k--lB5slI

Über das nach Pariser Salon riechende Sentiment kann man grinsen oder die Nase rümpfen, aber sei es wie es sei, dieses Stück ist aus sich selbst heraus ein Manifest gegen die sadistische Anglobestialität.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 15.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#678 von Tempranillo , 15.04.2021 20:30

Neues Video mit Füllmich, dem ich keine zehn Zentimeter übern Weg traue, aber was er sagt, ist immer interessant:

https://www.francesoir.fr/opinions-entre...einer-fuellmich

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020


RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#679 von Tempranillo , 15.04.2021 22:21

Dr. med Martine Wonner: *Wer sich den genveränderten Impfstoff verpassen läßt, ist ein Versuchskaninchen.* Sie werde sich nicht impfen lassen und vertraut auf die Frühtherapie (Raoults). *Die Impfungen helfen überhaupt nichts, höchstens gegen die schweren Formen der Krankheit und auch das nicht wirklich.*

https://youtu.be/ZbouCfyOTQs

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020


RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#680 von Tempranillo , 16.04.2021 12:59

Die ersten Nachrichten aus Berlin mit den deprimierend wenigen Demonstranten bestätigen wieder einmal, daß Möglichkeiten der Befreiung das Letzte sind, wofür sich der - Achtung - faustische Deutsche interessiert.

Befreiung verbindet er mit Playboyheftchen, Abrocken und Ficken. Das war's auch schon.

Zur Befreiung bitte hier lang: https://youtu.be/VEl9zn8JPW8

Der nicht eben doofe und noch weniger inkompetente Schumann hat in den Werken seines Kollegen Chopin den befreiungsnationalistischen Aspekt erkannt.

Zitat
Robert Schumann: *... eine entschieden originelle Nationalität, nämlich die polnische... Denn wüßte der gewaltige selbstherrschende Monarch im Norden (der Zar), wie in Chopins Werken, in den einfachen Weisen seiner Mazurkas, ihm ein gefährlicher Feind droht, er würde die Musik verbieten. Chopins Werke sind unter Blumen eingesenkte Kanonen.*



Vertierung wie in der amerikanisierten BRD führt früher oder später immer zur Versklavung und damit zum Verlust jeglicher Rechte, sogar dem auf körperliche Unversehrtheit und Leben. Als deutscher Sklave der Stinkfotze Merkel und ihrer transatlantischen Herren hast Du genauso viele Rechte wie ein Mastschwein. Ob und wie lange man Dich leben läßt, liegt alleine in der Hand des Eigentümers.

Nachdem sie Dir die Todesspritze reingejagt haben, darfst Du noch einmal zucken wie zu Beatles, Stones und Techno, bevor Du auf dem Feld der liberalkapitalistischen Unehre krepierst. La boucle est bouclée, der Kreis der angloamerikanischen Vertierung hat sich geschlossen und eine deutsche Existenz ihre Vollendung gefunden.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 16.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#681 von Tempranillo , 16.04.2021 17:27

Der nächste angloamerikanische Massen- und Völkermord-Betrug!

Zitat
France Soir:

Die Zeitschrift Nature kommt zu dem Schluss, dass Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid toxisch ist, aber der Teufel steckt noch im Detail...

HCQ, Ivermectin, Azithromyzin, Vitamin C, D und Zink sind giftig, nur die Impfung ist völlig ohne Risiken und Nebenwirkungen. Darauf wollen sie hinaus, damit es gegen ihr Ausrottungsprogramm keinen Widerstand gibt und sich die Menschen wehrlos in die neuen Gaskammern, Impfzentren treiben lassen.

Diese Studie, die endgültige Veröffentlichung einer Vorveröffentlichung von Ende 2020, könnte wie eine weitere Verneinung der Wirksamkeit von Hydroxychloroquin als Behandlung von Covid erscheinen. Bei näherer Betrachtung zeigt sich jedoch das Gegenteil. Das ist sogar eine sehr gute Nachricht, denn in den Tabellen werden die Dosierungen angegeben, wobei zwei Studien von Recovery and Solidarity, die 88 % der Studienrekrutierung ausmachen, zwei Studien mit expliziter Hydroxychloroquin-Überdosierung sind.

"Es zeigt also, dass man bei falscher Dosierung unerwünschte Ergebnisse erhält. "

Man kann den Autoren nur danken, dass sie diese Analyse durchgeführt haben, aber sie gehen nicht den ganzen Weg. Der wissenschaftliche Bericht der italienischen Ärzte an den Staatsrat war sehr vollständig, indem er die Studien mit einer hohen Dosierung oder an hospitalisierten Patienten und einer Dosierung, die eher der von Professor Raoult vorgeschlagenen dualen Therapie entsprach, die früh verabreicht wurde, trennte. Diese Studie berücksichtigt weder den Zustand der Patienten, noch das Stadium, in dem die Patienten das Hydroxychloroquin eingenommen haben. Kurz gesagt, eine weitere Studie, die zeigt, dass eine Überdosierung mit Hydroxychloroquin zu einer erhöhten Sterblichkeit führen kann, aber nicht die Nicht-Wirksamkeit von Hydroxychloroquin nachweisen kann.

Die Überdosierung in diesen beiden Studien ist wissenschaftlich höchst umstritten

Diese beiden Studien haben identische Merkmale in Bezug auf die Hydroxychloroquin-Dosierung in den ersten 24 Stunden. 2400mg Hydroxychloroquin für die Genesung, die Professor Perronne im Juni 2020 zum Sprung gebracht hatte:

"Das ist definitiv das erste Mal, dass ich davon höre, dass Hydroxychloroquin bei Amöbenruhr eingesetzt wird, noch dazu in einer Dosis, die für den Menschen super-toxisch ist. Ich glaube, er hat Hydroxychloroquin mit Hydroxychinolin verwechselt. "Und über Martin Landray, den leitenden Forscher der Recovery-Studie, sagte er

"Dieser Mann, der sich Arzt nennt, ist inkompetent und gefährlich". Wir müssen diesen Skandal anprangern. "

Aber Prof. Perronne blieb nicht dabei stehen, als er zusammen mit Dr. Lacout und Valère Lounnas, einem Doktor der Molekularbiologie, einen Brief im New England Journal of Medicine veröffentlichte, um die Überdosierung von Recovery anzufechten, dessen peer-reviewed Schlussfolgerung unanfechtbar war:

"die Notwendigkeit, dass diejenigen, die an der französischen klinischen Forschung beteiligt sind, alle ihre Vorurteile über Hydroxychloroquin überdenken. Diese Vorurteile sind das Ergebnis einer Weigerung zu verstehen, dass die Realität des potenziellen Nutzens einer Behandlung und ihr Maß an klinischer Wirksamkeit nicht notwendigerweise mit den Ergebnissen von allzu simplen Experimenten korreliert, die in vitro und manchmal sogar nur in silico (Ergebnisse, die durch theoretische Berechnungen am Computer gewonnen werden) durchgeführt werden, die in keiner Weise die menschliche physiologische Komplexität reproduzieren können. "

Basierend auf diesem veröffentlichten Brief schlugen die Autoren eine Meta-Analyse vor, die das Problem der Recovery-Überdosierung berücksichtigte, und kamen zu dem Schluss:

"Nach gründlicher Diskussion der Verzerrungen unterstützen die Ergebnisse der revidierten Meta-Analyse die Wirksamkeit von HCQ allein oder in Kombination mit AZI bei der Behandlung von Covid-19. Diese Medikamente zeigen keine signifikante kardiale Toxizität und sind insgesamt gut verträglich. "

Die Italiener hingegen veröffentlichten einen Analysebericht, der in die Entscheidung des Staatsrats einfloss, Hydroxychloroquin als Behandlung für Covid-19 zuzulassen, nachdem es nach der gefälschten Lancet-Studie von der Liste der Medikamente gestrichen worden war.

Abgesehen davon, dass zwei Studien mit Überdosierungen eine übermäßige Gewichtung bei der Berechnung der Gesamtwirksamkeit darstellen, ist ein Punkt, der unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, die Sterblichkeitsrate des HCQ-Arms der Recovery-Studie mit 26,97 % gegenüber Placebo mit 25,04 %. Wir erinnern daran, dass in der AP-HP-Studie (Assistance publique - Hôpitaux de Paris) der HCQ-Arm eine Sterblichkeitsrate von 21,9 % und der Placebo-Arm von 17,8 % hatte. Ein deutlicher Unterschied, der durch den signifikanten Unterschied in der Dosierung zwischen den beiden Studien und einen unterschiedlichen Gesundheitszustand der Patienten - schwerer in der Genesung - erklärt werden kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese Studie nicht die Unwirksamkeit von Hydroxychloroquin zeigt, wie die Autoren uns glauben machen wollen - es ist unglaublich, dass sie den großen Dosisunterschied zwischen den Gruppen nicht berücksichtigen. Auf der anderen Seite kann man leicht zu dem Schluss kommen, dass eine Überdosierung von Hydroxychloroquin wie in den Studien von Recovery und Solidarity zu einer höheren Sterblichkeitsrate führt. Dies wird niemanden überraschen, da die Toxizität von hochdosiertem Hydroxychloroquin mit einigen brasilianischen Ärzten in der Borba-Studie diskutiert wurde, die in Brasilien auf der Anklagebank sitzen. Eine Frage, die sich zweifellos stellen wird, ist, warum diese von Experten begutachtete Studie nicht bereits in Frage gestellt wurde.

Und die Geldzuwendungen (Interessenkonflikte), die mehr als eine Seite füllen, lassen wir weg.

https://www.francesoir.fr/societe-sante/...e-hcq-surdosage



Der Deutsche und Amerika: https://twitter.com/i/status/1382653778336358403

Man möchte es nicht für möglich halten, aber es tut noch nicht genügend weh.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 16.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#682 von Tempranillo , 16.04.2021 23:37

Dr. iur. Valérie Bugault (Anwältin für Steuerrecht):

*Auch in der Corona-Krise führt der Staat aus, was ihm von der Hochfinanz befohlen wird.*


Bagatelles pour un massacre!

https://youtu.be/DgAxAzvuj-4

Würde sie unter einem männlichen Nick im Gelben Forum schreiben, hätte sie die Drecksau Hausmeister bestimmt schon gekickt. Sie liegt in vielen Fragen, gerade, was die Beschreibung der Demokratie und des angloamerikanischen Liberalkapitalismus betrifft, auf der gleichen Linie wie ich.

Das war noch vorsichtig formuliert. Unsere Ansichten sind identisch. Der Unterschied liegt darin, daß sie sehr viel gepflegter formuliert als ich und von der Sache auch bei weitem mehr Ahnung hat.

Bugault: *Die Menschen leben seit Jahrzehnten in einer demokratischen Illusion.* Louis-Ferdinand Céline hat 1937 eine Definition der Demokratie gegeben, die in unseren Tagen von Valérie Bugault und einem veganen Türken geteilt wird.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 17.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#683 von Tempranillo , 17.04.2021 11:44

Zitat von Tempranillo im Beitrag #682
Dr. iur. Valérie Bugault (Anwältin für Steuerrecht): *Auch in der Corona-Krise führt der Staat aus, was ihm von der Hochfinanz befohlen wird.*





Links neben Macron sehen wir seinen Chef, dessen erster Untergebener Jacques Attali ist, seit 40 Jahren Schattenpräsident Frankreichs, erst an dritter Stelle kommt Emmanuel Macron, dessen Aufgabe, wie in jeder Demokratie darin besteht, Sanhedrin, Israel und Hochfinanz zu dienen und in deren Auftrag das Volk auf eine ähnliche Weise zu schikanieren wie Lagerkapos der KZs.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 17.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#684 von Tempranillo , 17.04.2021 13:27

Sich mit Europas Kunst gegen die Barbarei immunisieren!

Zitat

Deh, vieni alla finestra, o mio tesoro,
deh, vieni a consolar il pianto mio.
Se neghi a me di dar qualche ristoro,
davanti agli occhi tuoi morir vogl'io.

Tu ch'hai la bocca dolce più che il miele,
tu che il zucchero porti in mezzo al core,
non esser, gioia mia, con me crudele,
lasciati almen veder, mio bell'amore!

https://www.youtube.com/watch?v=UY8MyJJ7...nel=%C5%BDeli01



Peter Mattei singt so überragend gut, daß ich mir ausnahmsweise erlaube, ein wenig zu nörgeln, um auf eine interpretatorische Fußangel hinzuweisen.

Mattei nimmt die zweite Strophe leiser. Das kann man machen, um ein wenig Abwechslung in den Ablauf zu bringen, aber für mein Gefühl übertreibt er. Es ist zu leise, Pianissimo statt Piano, vor allem wird er langsamer, nur eine Idee, aber das dürfte ihm nicht passieren. Leise mit langsam gleichzusetzen, ist eine interpretatorische Todsünde, die sich Peter Mattei erlauben kann, nichtsdestoweniger bleibt es eine.

Text und Handlung

Da Pontes Zeilen sind von einer unverschwitzen Leichtigkeit, die man im Deutschen in Goethes Faust oder den Gedichten Eichendorffs und Heines findet.

*Mozart hätte den Faust komponieren müssen*, hat Goethe am 12. Februar 1829 zu Eckermann gesagt... Die Musik müßte im Charakter des Don Juan sein.*

Öh, wieso denn das? Beide wollen Weiber knallen und die Sau rauslassen, aber Don Giovanni ist jung und Heinrich Faust ein alter professoraler Knacker.

Was wollte der Weimarer Olympier damit sagen? Sah er die Titelfigur seines Dramas wie ich, als alten Mann mit nicht wenigen Eigenschaften eines Talmud- und Kabbala-Juden und hat von dort aus eine Verbindung zu Mozarts Oper hergestellt, Don Giovanni, ebenfalls partiell jüdisch, aber deutlich jünger?

https://youtu.be/o3gbvhKsweg?t=3943

Wo wird Rotwein aus silbernen Bechern getrunken?

Mal scharf überlegen, ob der Regisseur Jonathan Kent nicht wie Luc Bondy einen von den veramerikanisierten Blödhammeln wie immer ignorierten Hinweis gegeben hat?

Wenn Ihr verstehen wollt, was das Faustische ist, müßt ihr bei Goethe ansetzen und natürlich auch Lorenzo da Ponte und Mozart miteinbeziehen. Vom Seifenbücker Spengler werdet Ihr höchstens in Sumpf und Urwald geschickt.

Meine Interpretation, so billig und primitiv sie auch sein mag, paßt zu Goethe, da Ponte und Mozart. Die der Spengler-Adepten paßt zu gar nichts, höchstens dem Lügengeschmiere des in die Höhe biblischer Propheten gehobenen Kapitalistenstrichers. La boucle est bouclée, der Kreis ist geschlossen, alles bezieht sich zirkelschlüssig auf sich selbst zurück. Und wenn sie nicht irgendwann sterben werden, laufen sie noch viele weitere Jahre wie in einer geschlossenen Anstalt im Kreis herum, stolz auf den Nasenrings Spenglers, den sie stolz zur Schau tragen wie Neger einen Teller in der Unterlippe.

Die Kunst des doppelten Bodens

Das Ständchen gibt Don Giovanni Gelegenheit, seinen verführerischen Charme spielen zu lassen. Daß er auch eine ganz andere Seite hat, die eines eiskalten, jede Situation beherrschenden Machtmenschen und Manipulators, wird uns im Quartett *Non ti fidar o misera* vorgeführt.

Don Giovanni fürchtet, von der überdrehten Elvira (grauer Mantel) als Vergewaltiger Donna Annas (ganz in Schwarz) und Mörder ihres Vaters entlarvt zu werden.

Die Gefahr, aufzufliegen, wendet er vorläufig damit ab, indem er die Warnerin Elvira für verrückt erklärt und sie gleichzeitig unter Druck setzt.

Das Quartett *Non ti fidar o misera* könnte aus einem Krimi sein, es ist durchsetzt mit latenter Spannung, die von der Konvention in Schach gehaltenen wird wie ein Haarzopf vom Schleifchenband. Dem Band der Konvention entspricht eine von Anfang bis Ende wiederkehrende Holzbläserphrase, zum ersten mal wahrnehmbar bei *He will betray you* (te vuol tradir ancor):

https://youtu.be/D9qaroyPO4Q?t=2761

Mozarts Realismus und Beweglichkeit kommen aus einer anderen Zeit. Ihr werdet sagen, der Vergangenheit, für mich kommen sie aus einer hoffentlich besseren Zukunft.

Der phantastisch dirigierende, zügige Tempi vorgebende Jud' Jurowski wandelt in den Spuren des Westfalen Fritz Busch. Warum und wieso, dürft Ihr selbst herausfinden.

Die erste Sitzung auf der Couch Dr. Freuds, Wien, Berggasse 17:

https://youtu.be/D9qaroyPO4Q?t=3087

Donna Anna verschweigt etwas. Wer da Pontes Libretto liest und Don Ottavios *Ohimè respiro* richtig interpretiert, ahnt das Unausgesprochene. Was die Patientinnen Sigmund Freuds verschwiegen haben, entnähme man den Büchern Dana Goldsteins und Hervé Ryssens, den die Ausrottungsdemokraten wegen Religionskritik ins Gefängnis geworfen haben.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 18.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#685 von Tempranillo , 18.04.2021 14:01

Infolge der amerikanischen Bestialisierung versteht keine Sau mehr, interessiert auch nicht, daß 1787 die politisch-korrekte Zwangsjackenmentalität vorweggenommen wurde. Damals haben Männer der Redefreiheit den Hals zugedrückt, in unseren Zeiten machen das moderierende Völkermordgehilfen und der teutsche Kotzmösenabschaum:

Zitat
DONNA ELVIRA
Mentitore!
(...)
DON GIOVANNI
Zitto, zitto, che la gente
Si raduna a noi d'intorno;
Siate un poco più prudente,
Vi farete criticar
(...)
DONNA ELVIRA
Le tue colpe ed il mio stato
Voglio a tutti palesar.



Übersetzt die letzten zwei Zeilen ins Aktuelle, gebt Interviews und schreibt Bücher darüber. C'est le prison assuré, das Gefängnis ist Euch sicher.

Die von allen Seiten verkauften und verratenen Deutschen werden noch beten lernen:

https://youtu.be/D9qaroyPO4Q?t=4647

Wer hätte das jemals wieder gemacht, vor Beginn einer Orgie oder Betreten des Swingerclubs drei Teilnehmer beten zu lassen? Den religiösen Charakter dieses Terzetts unterstreicht Mozart, indem er durch die ausschließliche Verwendung von Holzbläsern einen orgelähnlichen Klang erzeugt.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 18.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#686 von Tempranillo , 18.04.2021 16:41

Zitat
Der Vorsitzende des Vaccine Strategy Guidance Council, Alain Fischer, betonte am Sonntag in Radio J (uive), dass der Nutzen des AstraZeneca-Impfstoffs Covid bei über 55-Jährigen die Risiken von Komplikationen immer noch "weit überwiegt".

Seit Beginn der Impfung mit diesem Impfstoff sind in Frankreich nach Angaben der französischen Arzneimittelbehörde (ANSM) 23 Fälle von seltenen Thrombosen und Gerinnungsstörungen aufgetreten, die zu acht Todesfällen führten - bei mehr als 2,75 Millionen Injektionen.

Die jüngsten Fälle von Komplikationen betreffen ältere Menschen mit einem Durchschnittsalter von 62 Jahren, hieß es am Freitag.

Professor Fischer betonte am Sonntag dennoch, dass der Nutzen dieser Impfung für Menschen über 55 Jahren "unermesslich größer ist als das Risiko von Komplikationen, das in diesem Alter sehr, sehr gering ist.

"Für Menschen über 55 lohnt es sich, mit diesem guten Impfstoff weiter zu impfen, und das mit einem Risiko, das extrem gering ist und nichts mit dem Risiko zu tun hat, eine schwere Form von Covid zu entwickeln", fügte er hinzu. "Dieser Impfstoff ist genauso wirksam wie die RNA-Impfstoffe, seine Wirksamkeit ist unbestritten."

Unterhalb dieses Alters "ist das Risiko nicht vernachlässigbar, so dass die sehr weise Empfehlung (bleibt), den RNA-Impfstoff zu verwenden", hergestellt von Pfizer, sagte er.

Angesprochen auf die brasilianische Variante, die die französischen Behörden beunruhigt, die eine Quarantäne für Reisende aus Brasilien, Argentinien, Chile und Südafrika einführen werden, sagte er, es sei "gut, so weit wie möglich zu vermeiden, dass sie nach Frankreich kommt".

"Wir brauchen keine weitere Variante in Frankreich, wir sind schon ziemlich besorgt über die britische Variante in Bezug auf die Ansteckungsgefahr (...) Die südafrikanische Variante ist unter Kontrolle, lasst uns vermeiden, dass wir diese auch noch haben", fuhr er fort.

Im Moment gibt es angesichts der Verbreitung der brasilianischen Variante in Frankreich "keinen besonderen Alarm bezüglich der Impfung".

https://www.francesoir.fr/actualites-fra...nt-estime-alain



Worin läge der Nutzen?

Die Injektion der Massenmordspritze soll eine Infektion bekämpfen, die für 99,90 bis 99,98 % der Menschen völlig ungefährlich ist.

Um schwere Formen der Coronakrankheit zu verhindern, muß möglichst früh mit HCQ, Ivermectin, Azithromyzin usw. therapiert werden.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 18.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#687 von Tempranillo , 18.04.2021 21:57

Zitat
In den USA fand eine Veranstaltung mit sehr wenig Publicity statt. Dennoch nahmen Tausende von Menschen an der Konferenz für Gesundheit und Freiheit teil, die von General Michael Flynn und Rechtsanwalt Sidney Powell geleitet wurde.

„Wir versammeln uns hier, um die Wahrheit zu teilen“, sagte Organisator Clay Clark vor der Konferenz in die Kamera von One America News. „Dass die Modelle, die den Tod von 2,2 Millionen Menschen vorhersagten, falsch sind. Dass die PCR-Tests, die zur Rechtfertigung der Sperren verwendet wurden, falsch sind. Und Corona ist zu 100 Prozent mit Ivermectin und Hydroxychloroquin behandelbar.“

https://uncutnews.ch/weltberuehmter-scha...leinen-kindern/



Raoult hat von Anfang an recht gehabt, daran gibt es nichts zu deuteln.​ Bei mir konnte man das am 17. März 2020 lesen.

Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020


RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#688 von Tempranillo , 19.04.2021 19:21

Zitat
Prof. Bhakdi: *Wie lange wollt ihr euch noch anlügen lassen?*

Hier sehen Sie das neueste Interview mit Prof. Sucharit Bhakdi. Geführt haben es unsere Freunde und Mitstreiter von eingeSCHENKt.tv in Berlin. Sie halten auch alle Rechte an diesem Gespräch, das so brisant ist, dass Youtube dem Kanal von Thomas Schenk und seinem Team jetzt einen 2. Strike verpasst und damit eine 2wöchige Zwangspause aufgebrummt hat.

https://www.dailymotion.com/video/x80lam7



Bhakdi betrachtet wie AHC die sog. Impfung als Menschenversuche. Dafür seien 1947 sieben Ärzte aufgehängt worden.

Bei 1:23:14 plädiert er für die um Ivermectin erweiterte Coronatherapie Prof. Raoults.

Zitat
Prof. Bhakdi: *Wie lange wollt ihr euch noch anlügen lassen?*



Die Unfähigkeit, Lügen zu erkennen oder zu ahnen, hat meinem Empfinden nach etwas damit zu tun, daß die Verbindungen zu Europas kulturellen Fundamenten abgerissen sind, was ich wiederum auf die Amerikanisierung zurückführe.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 19.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#689 von Tempranillo , 20.04.2021 11:56

Prof. Raoult: *Sie wissen, am IHU ist die Sterblichkeit 0,4%.*

Die gefälschte, in Lancet veröffentlichte Studie über die angebliche Gefährlichkeit von Hydroxychloroquin sei der größte wissenschaftliche Betrug, den er in seinem Leben gesehen habe.

The Lancet erscheint in London, neben New York und Washington die wichtigste Stadt der globalistischen Lüge, des Betrugs und der Menschenausrottung.

Aus dieser satanischen Jauchegrube pflegen die Schreiber eines Forums ihre Weisheiten zu beziehen, das von MausS-Hausmeister moderiert wird, williger Helfer eines Kinderf...er- und Völkermordsystems.

Diesen *Herrn* darf man nicht der Stasi zuordnen, die es ja nicht mehr gibt, man muß ihn eher mit dem Sachsensumpf in Beziehung setzen.

Zur Enthysterisierung der Debatte wäre es nicht schlecht, sich ein paar Zahlen einzuprägen, wozu einige forenschreibende Mathematiker und Ingenieure nicht in der Lage zu sein scheinen.

Corona-Sterblichkeit am IHU 0,4%

Corona-Sterblichkeit weltweit 0,02%

Sterblichkeit Hongkonggrippe 0,06%


Über die Corona-Sterblichkeit gehen die Zahlen ein wenig auseinander, sie sind aber immer so gering, daß kein halbwegs vernünftiger Mensch von einer Pandemie reden würde. Wichtig wäre, seinem Hirnkastl folgendes einzukratzen:

Die Sterblichkeit der Hongkonggrippe war dreimal (Dr. Louis Fouché), mindestens aber zweimal so hoch wie bei Corona (Physikprofessor Roby).

Zitat
Die Unfähigkeit, Lügen zu erkennen oder zu ahnen, hat meinem Empfinden nach etwas damit zu tun, daß die Verbindungen zu Europas kulturellen Fundamenten abgerissen sind, was ich wiederum auf die Amerikanisierung zurückführe.



Selbst die letzten Reste Intuition sind den Deutschen abdressiert worden, daß sie bei den im Labor und Thinktanks fabrizierten Anglolügen nicht mehr mißtrauisch werden und den Schwefelgestank des Teufels bemerken.

Daran erkennt man Ehrlichkeit, auch wenn man es nicht sofort in Worte fassen kann.

Aggressive Bitterkeit, direkt ins Gesicht geknallt:
https://www.youtube.com/watch?v=O9Mrk62T...hannel=stanlefo

Der deutsche Wald mit Hörnerklang und Gespenstern:
https://www.youtube.com/watch?v=9Umd7w5c...hannel=raychuan

Italienische Effektsicherheit und Hang zur bella Figura:
https://youtu.be/CnJcp-CEcmI?t=55

Französisch geschmeidig, ein wenig salonhaft parfümiert und mit unangestrengtem Vergangheitsbezug: https://www.youtube.com/watch?v=Busm01bi...hannel=Onegui65


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 20.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#690 von Tempranillo , 20.04.2021 14:01

Zitat von Tempranillo im Beitrag #689
Selbst die letzten Reste Intuition sind den Deutschen abdressiert worden, daß sie bei den im Labor und Thinktanks fabrizierten Anglolügen nicht mehr mißtrauisch werden und den Schwefelgestank des Teufels bemerken.


Das riecht nach argentinischer Kneipe, wonach denn sonst. In dem Authentischen, daß man die Herkunft erkennt wie an Gesicht und Sprache, liegt das Schöne und die Abgrenzung zur globalistischen Kommerzsch... angloamerikanischer Fabrikation.

https://www.youtube.com/watch?v=eWFZK4wv...uartetoSolTango

Ein bißchen kommerzieller aufgezogen, trotzdem noch immer weit über dem sonstigen Mist stehend:
https://www.youtube.com/watch?v=mOY2NQdF...laBenedettiVEVO

Nicola Benedetti darf man wie ihren Kollegen Thomas Reif ernst nehmen. Wenn man das Optische und die Aufmachung abzieht, bleibt eine exzellente Geigerin übrig.

About Beethoven and his tribute to improvisation:
https://www.youtube.com/watch?v=tlnp6-JZ...NicolaBenedetti

Zitat
Alex Saldarriaga: *Those opening measures where the solo violin comes in may be the most terrifying in the entire violin repertoire. Those scales and broken thirds have to absolutely be in tune. There’s nowhere to hide! Otherwise, any off note will stick out like a sore thumb. Loved your hybrid detache-spiccato stroke. I welcome more of your insights into the Beethoven Concerto. Thank you!*


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 20.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#691 von Tempranillo , 20.04.2021 14:52

Die Urwaldneger sind nicht so selbstmörderisch verblödet wie die von USA, Liberalkapitalismus, Demokratie und Oswald Spengler arschgef... und verhurten Deutschen.

Zitat
Hydroxychloroquin-Behandlung im Senegal: "Wir folgen nicht blindlings der WHO

Während die WHO von Hydroxychloroquin als vorbeugende Behandlung für Covid-19-bedingte Krankheiten abgeraten hat, hat der Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten am Fann-Krankenhaus in Dakar nie aufgehört, es zu verwenden, und zwar in Kombination mit einem anderen Molekül: Azithromycin. Für "Marianne" enthüllt der Forscher die ersten Ergebnisse seiner retrospektiven Studie.

Vor einem Jahr haben Sie Marianne erzählt, dass Sie gute Ergebnisse bei der Umsetzung einer Behandlung mit Hydroxychloroquin in Verbindung mit Azithromycin beobachtet haben, die von der von Professor Raoult inspiriert wurde. Was ist mit heute?

Wir verwenden es weiterhin. Seitdem haben wir mehrere Zwischenanalysen durchgeführt, die es uns erlauben zu sagen, dass diese Behandlung vorteilhaft ist. Die letzte Untersuchung, die wir durchgeführt haben, betraf fast 1.000 Patienten. 926 um genau zu sein. In diesem internationalen Kontext, in dem die Meinungen und Ergebnisse zu diesem Zusammenhang divergieren, ist es für uns sehr wichtig, diese Zwischenanalysen in Bezug auf unsere Methoden durchzuführen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass wir uns entschieden haben, den klinischen Status der Patienten am Tag 15, also nach zwei Wochen Krankenhausaufenthalt, zu bewerten. Anschließend verglichen wir den klinischen Status von Patienten, die die Hydroxychloroquin/Azithromycin-Kombination einnahmen, mit Patienten, die dies nicht taten. Wir fanden einen höheren Anteil an Patienten, die entlassen oder geheilt wurden, unter denen, die die Behandlung annahmen.

https://www.egaliteetreconciliation.fr/T...-OMS-63770.html


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 20.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#692 von Tempranillo , 20.04.2021 18:31

Zitat
«Das ist keine Impfung sondern eine prophylaktische Gen-Therapie». Basel Express im Gespräch mit dem Immunologen, Pharmakologen und Toxikologen Prof. Stefan Hockertz über die Wirkmechanismen, Studienlage und Zulassungsformalien dieser mRNA-Impfung. https://haus-der-meinung.net/forum/index...&postID=146124#



Aus Prof. Hockertz sprechen AHC, Montagnier, Raoult, Perronne und Toussaint.

Der Völkermordgehilfe und Kinderfickerfreund Hausmeister wollte diese Informationen in seinem Forum nicht mehr dulden, weshalb er mich rausgeschmissen hat.

Das war sein gutes oder schlechtes Recht, wie es mein gutes oder schlechtes Recht ist, ihn und seine Spießgesellinnen Taurec, Meph, Dan the Man, Olivia, Sylvia, DT usw. usf. mit dem Sachsensumpf in Verbindung zu bringen.

Gleich und Gleich gesellt sich gern. Sollte diese goldene Regel im vorliegenden Fall ausnahmsweise einmal nicht gelten, wäre das ein kleines Wunder.

Merkt Euch bitte eines: wer Demokratie, Angloamerika und Liberalkapitalismus die Stange hält, macht sich mit Kinderfickern der übelsten Sorte gemein, wobei die Abartigkeit des sexuellen Aspekts noch von Folter, Schlachtung und Kannibalismus übertroffen wird.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 20.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#693 von Tempranillo , 21.04.2021 11:32

Prof. Perronne: *Uns stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung, die Epidemie zu bekämpfen. Ivermectin, das noch besser zu wirken scheint als HCQ, Vitamin C, D, A und Zink.*

https://www.egaliteetreconciliation.fr/P...ique-63776.html

Warum wird die Epidemie nicht bekämpft und wenn, dann oft mit *Medikamenten*, die für den Patienten tödlich sind, wie das amerikanische Remdesivir?


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 21.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#694 von Tempranillo , 22.04.2021 10:37

Zitat
Rubikon:

Merkels Machtergreifung. Im Spätherbst ihrer Regentschaft versetzt die Kanzlerin der Demokratie in Deutschland den Todesstoß.

Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.“

Diese Sätze stammen von Heinrich Heine und sie sind gerade wieder sehr aktuell. Vor kurzem hat Facebook dieses Zitat eines Nutzers gelöscht. Heinrich Heine verstößt offenbar gegen die Nutzungsbedingungen von Facebook, aber dass er aneckt ist er ja gewohnt und wird sich deshalb vielleicht nur leicht in seinem Grab auf dem Pariser Friedhof Montmartre auf die andere Seite drehen und genüsslich im ewigen Dämmerschlaf zu sich sagen: „Offenbar habe ich immer noch Recht.
(...)
Der Deutsche hingegen wartet darauf, dass jemand von Aussen kommt und ihn befreit — bis das der Fall ist, beschimpft er diejenigen, die nicht stumm zuschauen wollen als Schwurbler und Verschwörungstheoretiker.

Es braucht nicht viel an Erkenntnis- und Decodierungsfähigkeit, um zu erkennen, dass die Demokratie in der Bundesrepublik dabei ist, auf eine Toteninsel verfrachtet zu werden.

Nicht die Demokratie kommt auf die Toteninsel, ihr wird im Gegenteil immer neues Adrenochrom zugeführt. Das Volk ist es, und so soll es in einer Demokratie auch sein! Demokratie und Volk bzw. Volkssouveränität zu verwechseln, ist einer der schwersten Fehler, die man machen kann.

https://www.rubikon.news/artikel/merkels-machtergreifung



Die innere Befreiung hieße, alles Amerikanische, Demokratische und Liberalkapitalistische abgrundtief zu hassen und aus seinem Leben wo immer möglich zu entfernen. Das gilt auch für die Theorieen eines Mises, Hayek, Friedman, Heinsohn, Hoppe und Spengler.

Neben Spengler und Popper sind Mises, Hayek und deren Anhänger so ziemlich das Widerwärtigste und Verlogenste, was mir je untergekommen ist.

Zur inneren Befreiung der Deutschen versuche ich seit Jahren einen bescheidenen Beitrag zu leisten und stelle fest, wie wenig ich erreicht habe. Wer versucht, die Deutschen aus ihrer seelischen Gefangenschaft herauszuholen, wird scheitern. Das interessiert sie nicht, sie sind glückliche Sklaven, die zu Nutz- und Schlachtvieh degradiert wurden, wollen auch nichts anderes sein, und wer sie darauf hinweist, vor allem die damit verbundenen tödlichen Gefahren, wird ausgegrenzt und gemobbt.

Dieser Artikel, der sich auf Ludwig von Mises bezieht, einen Lügner sondergleichen, ist von Anfang bis Ende mit Unwahrheiten oder Irrtümern durchsetzt:

Zitat
DER NIEMALS ENDENDE KAMPF ZWISCHEN STAAT UND FREIHEIT
https://www.misesde.org/2021/04/der-niem...t-und-freiheit/



Seit 1789 und in sämtlichen liberalkapitalistischen Staaten des Westens wird die Freiheit der Völker nicht so sehr vom Staat zerstört, es sind private Kapitalinteressen, die sich der staatlichen Machtinstrumente bedienen, um ihre auf Profit und Globalismus gerichteten Absichten durchzusetzen, (Bugault, Sigaut, Delaisi, Guillemin, Hillard, Soral).

Sobald sich der Staat zum Handlanger der Hochfinanz, Konzernoligarchie und Big Pharmas macht, öffnen sich nach und nach die Pforten der Hölle. Wir sind gerade dabei, das zu erleben und dürfen uns, wenn wir demnächst zuhause eingesperrt, enteignet und totgespritzt werden, bei Mises, Hayek, Friedman, Popper und Spengler bedanken.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#695 von Tempranillo , 22.04.2021 11:49

Zitat
Florian Philippot bei Rechtsanwalt Fabrice Di Vizio: "Der Grundstein ist die Behandlung."
https://www.egaliteetreconciliation.fr/F...ment-63789.html



An diesem Punkt, daß es eine, sogar zwei hervorragende Möglichkeiten gibt, die Corona-Krankheit zu behandeln, und einer minimalen Sterblichkeit in Höhe von 0,02% (einem Drittel der Hongkonggrippe, Dr. Louis Fouché), muß man eisern festhalten, dann sollte sich der Wahnsinn zwischen Lockdaun und Impfung irgendwann von selbst erledigt haben.

Nur macht das wieder keiner, seiner Argumentation einen tragfähigen Boden einzuziehen. Stattdessen wird auf Basis schauerlicher Lügen und exzentrischer Vorschläge wie Benzinschnüffeln fast eineinhalb Jahre lang unentwegt Systemsch... umgerührt und aufgekocht. Wohl bekomm's!


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#696 von Tempranillo , 22.04.2021 12:22

Emmanuel Macron legt den Kern des liberastisch-demokratischen Staates frei und gibt zu erkennen, unter welchem Blickwinkel man Mises, Hayek, Spengler, Friedman, Heinsohn, Hoppe und Krall betrachten muß:

*David de Rothschild ist über mein Engagement im Bild. Ich bin seine Absicherung, ich gebe ihm Deckung.*

https://twitter.com/faitsetdocs/status/1...8299395/photo/1

Die satanische Perfidie der Liberasten besteht darin, das Negative eines Staatswesens, das in allen Teilen von der Hochfinanz und Konzernoligarchie usurpiert worden ist, dem Staat an sich anzulasten und anschließend mehr Privatisierung sowie einen Rückbau des Staates zu fordern.

Die Folge wird sein, daß Rothschild & Co. noch mehr Einfluß erhalten, als das jetzt schon der Fall ist!

Hoppe, Heinsohn, Danisch, Tichy, Krall und ein gewisser Moderator aus dem Sachsensumpf wollen, daß in der momentan noch auf kleiner Flamme köchelnden Hölle die Temperatur hochgestellt wird.

Darauf haben es seit Mises alle Kapitalistenstricher und Geschichtsmorphologen abgesehen:



Der Ausverkauf Europas und Untergang des Abendlandes begann am 14. Juli 1789 mit der nach Frankreich exportierten, im Kern jedoch englischen Revolution.

Elf Jahre später hat Napoleon, nach eigenem Bekunden Vollender der Revolution, die Banque de France als private Einrichtung gegründet, deren Aktienmehrheit von Rothschild, Pereire, Lazard, Dreyfus usw. gehalten wurde, den *200 reichen Familien*.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#697 von Tempranillo , 22.04.2021 14:01

Dieses Land ist nicht mehr zu retten. Hier ist der nackte Wahnsinn epidemisch.

Zitat
Hallo zusammen,

folgender hervorragender Artikel wurde mit von einem Mitleser zugeschickt.
Freiheit und Staat von der Magna Carta bis Heute.

Beste Grüße
mabraton

----------------------------------------------------------------

Der niemals endende Kampf zwischen Staat und Freiheit – Ludwig von Mises Institut
Deutschland 21. April 2021 – von James Bovard



Der Artikel könnte hervorragend sein, wenn man ihn feinsäuberlich zerpflückt und die liberalkapitalistischen Systemlügen herauszieht.

James Bovard:

> Der niemals endende Kampf zwischen Staat und Freiheit

Schon die Überschrift enthält eine unverschämte Lüge. Der eigentliche Kampf verläuft seit 1700 und sonstwas zwischen Geldherrschaft und Freiheit. Der souveräne Nationalstaat, personell adäquat besetzt sowie dem eigenen Land und Volk dienend, ist, anders als die Liberasten lügen, ein Garant der maximalen Freiheit für alle, nicht nur einige wenige Geldsäcke. Deutschland war dafür ab 1871 ein hervorragendes Beispiel, weshalb es von den Führernationen der Geldherrschaft, GB und USA, in zwei Ausrottungs- und Vernichtungskriege gestürzt wurde.

> Die Geschichte ist voll von Völkern, die von rücksichtslosen Herrschern ausgeplündert wurden.

Vor allem, wenn es Fremdherrscher gewesen sind. Bösartig und erbarmungslos wie die Herrscher des Geldes und ihre Huren, die Demokraten, sind nur wenige Monarchen mit ihren Untertanen umgegangen. Mir fällt im Moment kein König oder Kurfürst ein, der seine Soldaten gleich zu Hunderttausenden für fremde Interessen hätte verbluten lassen wie die französische Regierung und freimaurerisch organisierte Generäle zwischen 1914 und 1918.

Es gibt einige Beispiele, wo sich Könige sehr bemüht haben, das Los ihrer Völker zu verbessern: Henri IV und sein Erlaß gegen den Zinswucher, Louis XIV (Finanzminister Colbert), Louis XVI (voller populistischer Noblesse, plante, die Bank für arme Leute wiederzubeleben), Kaiser Wilhelm I., Kaiser Wilhelm II. und Prinzregent Luitpold von Bayern.

> Die Vereinigten Staaten waren das erste Land, das schon bei seiner Gründung in der Verfassung eine strikte Einschränkung der Regierungsmacht verankerte.

Freie Bahn der Hochfinanz. Hat Rothschild die Verfassung selbst geschrieben und sie danach den Parlamentshuren zur Abstimmung vorgelegt?

> Einige Libertäre sind zuversichtlich, dass trotz der Debakel nach 9/11 die Freiheit am Ende unweigerlich triumphieren wird.

Die Freiheit hat nie größere Triumphe gefeiert als nach 9/11 und jetzt, während der Lügen-Pandemie. Man müßte nur fragen, wessen Freiheit, dann wird es sehr schnell klar. Die Zuversicht des *libertären*, in Wahrheit unsere totale Versklavung betreibenden Abschaums ist völlig berechtigt. Die Freiheit wird siegen und von Jerusalem aus die Welt regieren.

> Zu erwarten, dass die Freiheit dauerhaft triumphiert, würde voraussetzen, dass die Herrscher auf wundersame Weise selbstlos, wenn nicht sogar selbstaufopfernd werden. Aber, wie Hayek in seinem Essay Why the Worst Get on Top warnte, ist die Macht ein Magnet für die Schlechtesten der Gesellschaft.

Die messianische Freiheit triumphiert, daß uns allen Hören und Sehen vergehen wird. Die Berufung auf die verlogene Drecksau Hayek paßt hervorragend ins Bild. Die Schlechtesten kommen nicht etwa deshalb an die Macht, weil die Macht so magnetisch wirkt, als erpreßbare Domestiken werden sie von Rothschild, Attali und Minc dorthin geschoben. Emmanuel Macron wäre dafür ein Beispiel wie aus dem Lehrbuch.

> In der Covid-19-Ära degeneriert Amerika zu einer Gefängniswärter-Demokratie, in der die Wähler lediglich die Politiker wählen, die sie unter Hausarrest stellen.

Dazu war die Demokratie von Anfang an gedacht. Um das zu erkennen, muß man bei 1789 ansetzen und darf nicht jahrzehntelang aus vollen Eimern den liberalkapitalistischen Schwedentrunk saufen.

Zitat
> Lenin soll gesagt haben, dass die Kapitalisten den Kommunisten den Strick verkaufen würden, mit dem die Kapitalisten gehängt werden.



War das ein Ergebnis der syphilitischen Gehirnaufweichung? Es ist genau umgekehrt gekommen. Die Kapitalisten haben zuerst den Kommunismus geschaffen und ihn, als er seine globalistische Schuldigkeit getan hatte, über die Klinge springen lassen.

> Der Autor Robert Anton Wilson bemerkte: „Jede nationale Grenze in Europa markiert den Ort, an dem zwei Banditenbanden zu erschöpft wurden, um sich gegenseitig zu töten, und einen Vertrag schlossen.“ In ähnlicher Weise markiert das derzeitige Ausmaß staatlicher Macht die Grenze politischer Übergriffe in den privaten Bereich der Freiheit.

Geistvolle Formulierungen sind oft nur cum grano salis richtig. Der amerikanische Autor hat völlig vergessen, daß gegebene Grenzen existieren, die geographisch, kulturell, sprachlich und ethnisch umrissen sind. Das derzeitige Ausmaß staatlicher Macht ist in Wahrheit privater Natur, da sich Hochfinanz, Konzernoligarchie und Big Pharma des staatlichen Instrumentariums bedienen, um die Völker zu kujonieren und totzuspritzen.

Innerhalb des Transatlantikimperiums gibt es keine Staaten im herkömmlichen Sinne mehr. Was sich Staat nennt, ist lediglich die Fassade, der *Paravent* (Louis-Ferdinand Céline, Valérie Bugault) vor privaten Kapitalinteressen.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#698 von Tempranillo , 22.04.2021 18:30

Mit einem eklatanten Überzahlverhältnis gegen wehrlose Zivilisten vorzugehen, ist die große Spezialität der israelischen Armee und BRD-Drecksbullen:



Zufall oder vielleicht ein Hinweis, daß hinter dem Paravent der Demokratie die Fäden auf eine ganz bestimmte Art und Weise gezogen und verknüpft werden?

Ich halte es nicht für einen Zufall, daß in Berlin Merkels Schläger mit fast den gleichen blauen Schirmmützen herumlaufen wie US-Cops:

https://youtu.be/A_t6GonLKAc?t=1658


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#699 von Tempranillo , 22.04.2021 20:20

Guten Morgen, Frau Rechtsanwalt! Auch schon wach? Das ist ja schön!


Zitat
Lieber Mabraton,

gerne gebe ich Dir nochmal deutlicher Feedback.

Du kannst Dir alle juristischen Ausführungen sparen, weil die vor Gericht nichts mehr gelten.

Ich habe das 2009 in einem Zivilverfahren erlebt, als vom Gericht sogar die Beweisaufnahme gefälscht wurde.

Die Gerichte stützen das System, das war schon immer so und wird immer so sein.

Also wie auch unter Adolf Hitler, eher noch schlimmer, da wir es bei der BRD mit einem System der Fremdherrschaft zu tun haben. Dieser Punkt verdient unbedingt, festgehalten zu werden.

Die juristische Arbeit, wie ich sie noch gelernt habe, ist nichts mehr wert, die Richter (meist sind es mittlerweile *Innen entscheiden nach Gutdünken, bzw. so, daß sie gute Beurteilungen bekommen.

Seit Jahren schreibe ich, daß man sich mit Menschenrechten, Verfassungen, Grundgesetz sowie Straf- und Zivilrecht den Arsch auswischen kann. Es zählen alleine Demokratie und ihre Grundwerte.
(...)
Mittlerweile gilt wieder das Prinzip der NSDAP: Gemeinnutz vor Eigennutz.

Schreiender Unsinn, erst recht, wenn das eine Juristin schreibt. Wo zählt denn in unseren Zeiten der Gemeinnutz (ergänze des deutschen Volkes)? Hier geht es nur um den Eigennutz zahlenmäßig extrem kleiner Partikularinteressen.

Oder kurz gesagt: Du kannst so gut argumentieren, wie Du willst, Du wirst damit nicht durchdringen, weil die Regeln geändert wurden.

Die Regeln, daß es kein Recht außer dem der Demokratie und ihrer Grundwerte gibt, waren schon immer so, sie wurden bloß nicht derart brutal angewendet.

Und ich: Kann nicht kündigen, weil ich Chef bin. Ich versuche, aus meiner Position heraus, den Schaden meiner Mandanten, auch der Stadt, in deren Rat ich sitze, so weit wie möglich zu minimieren, das kann ich nur als Anwalt.

Viel Glück vor Gerichten, die man nur noch als Einrichtungen des organisierten Verbrechens bezeichnen kann, und denen gegenüber man geneigt ist, Roland Freislers Volksgerichtshof als Trutzburg der Rechtsstaatlichkeit zu betrachten.

Rain


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 22.04.2021 | Top

RE: Zu "Tempranillos Brainwashprogramm"

#700 von Tempranillo , 23.04.2021 02:04

Eine kleine Aufmerksamkeit für die Anhänger Mises' und Hayeks:

https://www.egaliteetreconciliation.fr/l...8d707-20589.jpg

Vom Liberasten zum Liberace, wobei der hinterladende Pianist noch zum Sympathischsten gehörte, was man im amerikanischen Scheißhaufen finden konnte:

https://media.gettyimages.com/photos/lib...l9VX2BmArXH3a4=


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 867
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 23.04.2021 | Top

   

Was halten Polen von Covid-19? Das halten Polen von Covid-19

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz