wieder etwas schiefgegangen

#1 von Coconutcandy , 14.03.2021 14:27

Wieso werden alte kranke Menschen nicht geschützt, sondern mit einer riskanten Impfung gespritzt? Abgesehen davon: Menschen lassen sich von der Regierung vorschreiben, daß sie ihre Enkel nicht sehen dürfen. Und das kann halt dann mal schiefgehen. Es ist kein Wunder, daß alte Menschen regierungsgläubig sind - hier wieder einmal mit fatalen Folgen, wenn sie täglich viele Stunden lang mit Corona in den Medien berieselt und bekniet werden.

https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...o-a3469962.html


 
Coconutcandy
Beiträge: 3.943
Registriert am: 08.06.2014


RE: wieder etwas schiefgegangen

#2 von Jinqwerding , 14.03.2021 17:25

Und?

Was soll uns das jetzt sagen?


Gruß, jinqwerding

Meine Musik bei vimeo: https://vimeo.com/user83821552

Jinqwerding  
Jinqwerding
Beiträge: 290
Registriert am: 08.01.2021


RE: wieder etwas schiefgegangen

#3 von Socke , 14.03.2021 19:30

Tatsache ist, dass sich viele Regierungen, ganz besonders die dt., völlig verrannt haben und nur noch irrige Entscheidungen treffen, weil sie nicht wissen, wie sie aus der Nummer wieder unbeschadet rauskommen sollen, müssten sie doch andererseits vor die Öffentlichkeit treten und zugeben, dass sie die ganze Zeit im Irrtum waren. Das macht keiner gerne und es gehört Einiges dazu, sich hinzustellen und öffentlich zu verkünden, man habe sich die ganze Zeit geirrt.
Jetzt ziehen sie das Ding weiter durch und ob ältere Patienten und Mitbürger beim Impfen evtl. Schädigungen oder sogar den Tod erleiden ist den Politikern inzwischen völlig egal.
Klar wäre es richtig, Ältere zu schützen, eine Art Schutzkreis um Altenheime und Krankenhäuser zu errichten, dort meinetwegen im näheren Umkreis mit Maskierungspflicht für alle, dann bei den prekär Beschäftigten "aufräumen", denn diese ausgebeuteten Ausländern in Altenheimen und Krankenhäuser schleppen die Vire ein, soviel ist mir völlig klar. Da muss man dann halt mal von staatlicher Seite Geld in die Hand nehmen und nur einheimische, ausgetestete Reinigungskräfte einstellen, die Mehrkosten ersetzen.
Bei den verschiedenen Impfstoffen scheint es ja auch starke Unterschiede in Verträglichkeit und Wirksamkeit zu geben. Auch hier muss mal ernsthaft geforscht werden.
So gibt es dann genug Punkte, die man ernsthaft abarbeiten könnte.
Aber die meisten Politiker laufen derzeit so neben der Spur, dass ich von den bekannten Personen keine Besserung erwarte.

 
Socke
Beiträge: 15.471
Registriert am: 08.06.2014


RE: wieder etwas schiefgegangen

#4 von Jinqwerding , 15.03.2021 09:34

Zitat von Socke im Beitrag #3
Tatsache ist, dass sich viele Regierungen, ganz besonders die dt., völlig verrannt haben und nur noch irrige Entscheidungen treffen, weil sie nicht wissen, wie sie aus der Nummer wieder unbeschadet rauskommen sollen, müssten sie doch andererseits vor die Öffentlichkeit treten und zugeben, dass sie die ganze Zeit im Irrtum waren.


Wie kommen Sie auf die Idee, daß sich die Regierungen "verrannt" haben?


Gruß, jinqwerding

Meine Musik bei vimeo: https://vimeo.com/user83821552

Jinqwerding  
Jinqwerding
Beiträge: 290
Registriert am: 08.01.2021


   

WHO und AIDS 1984 und Hamburg-Mannheimer
Erste Wohnmobil-Reise durch unser armes Covid-Land

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz