Das ist aber mal typisch!

#1 von Coconutcandy , 12.11.2019 10:24

Solche Aktionen sind typisch für die Verhältnisse bei uns. Ich kenne Dutzende vergleichbarer Vorfälle (auch als es die AfD noch nicht gab, da ging es halt gegen andere Andersdenkende), wurde alles totgeschwiegen.
https://philosophia-perennis.com/2019/11...digung-in-korb/


 
Coconutcandy
Beiträge: 3.943
Registriert am: 08.06.2014


RE: Das ist aber mal typisch!

#2 von Socke , 12.11.2019 19:03

Ja, das hier mit dem Angriff auf das Gebäude, wo das AfD-Büro drin ist, geht schon Richtung Terror. Und es wird nicht groß darüber berichtet. Schließlich traf es ja den "Richtigen"!
Umgekehrt, wenn man sog. "rechten" Terror vermutet, werden Dinge aufgebauscht, falsch berichtet und über-extremiert. Erinnere mich noch an den Fall eines Idioten, der einen Polen-Böller vor einer Moscheetür zündete. Außer Schmauchspuren, die man reinigen konnte, war kein weiterer Schaden am Gebäude. Aber der Täter wurde für das Ding zu mehreren Jahren Gefängnis verurteilt. Solche Maßstäbe angesetzt, müsste man die Täter, die das AfD-Bürogebäude beschädigten, zu lebenslänglich verurteilen, so man sie denn finden würde.

 
Socke
Beiträge: 15.471
Registriert am: 08.06.2014


   

AfD und Meinungsfreiheit
Na, habt Ihr auch schon ein Smartmeter?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz