Bombenalarm in Wien - mit "happy ending"

#1 von Jimbo , 06.11.2019 12:39


“I have but one lamp by which my feet are guided, and that is the lamp of experience. I know of no way of judging the future but by the past.”
Patrick Henry

 
Jimbo
Beiträge: 7.567
Registriert am: 09.06.2014


RE: Bombenalarm in Wien - mit "happy ending"

#2 von Socke , 06.11.2019 18:40

Ah ja, Cats spielen die da gerade, ein sehr schönes Musical, zwar nicht klassisch aber trotzdem immer sehr professionell aufgezogen, zumindest in den großen Theatern, die die Aufführungen über mehrere Jahre oder Jahrzehnte spielen.
Ich mag die Musicals von Andrew Lloyd Webber: Phantom der Oper, Cats und Starlight Express haben wir schon besucht. Und natürlich noch weitere von anderen Autoren.
Jesus Christ Superstar und Evita sind auch sehr bekannt, habe ich noch nicht gesehen.

Die Vibrator-Nummer ist doch altbekannt.
In Form eines Mobiltelefons doch der Klassiker bei hochrangigen "Meetings", Sitzungsrunden und Besprechungen:
Da schaltet man sein Mobiltelefon auf stumm und lässt gegebenenfalls den Vibrationsalarm an.
Wenn dann die ganz Handtasche der anwesenden Dame mitten in der Sitzung anfängt über den Tisch zu wandern aufgrund der Vibration des Telefons, führt das bei den Herren zu einem breiten Grinsen und bei der betroffenen Dame zu einer ganz peinlichen Situation, weil sie genau weiß, was die Herren um sie herum gerade denken.
Einem Kollegen von mir angeblich passiert, hat er mir jedenfalls hinterher so berichtet.

 
Socke
Beiträge: 15.471
Registriert am: 08.06.2014


RE: Bombenalarm in Wien - mit "happy ending"

#3 von Socke , 06.11.2019 18:54

Cats: Erinnerung "Mondlicht" (original: "Memory")


 
Socke
Beiträge: 15.471
Registriert am: 08.06.2014

zuletzt bearbeitet 06.11.2019 | Top

   

Appell an die Lufthansa?
Analyse des Einsatzes gegen al baghdadi

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz