Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#1 von Socke , 11.02.2021 13:05

Genau das habe ich auch von einer Amtsleiterin der örtlichen Kommunalverwaltung gehört, wo das amtliche Sterbebuch geführt wird: Es liegt alles im Rahmen des statistischen Mittels der letzten Jahre. 2020 waren es sogar weniger Sterbefälle in unserem Gebiet.
https://reitschuster.de/post/sterbefallz...ekte-statistik/

 
Socke
Beiträge: 15.409
Registriert am: 08.06.2014


RE: Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#2 von Jinqwerding , 11.02.2021 13:46

Das ist nichts Neues. Das verkünde ich schon länger da, wo es geht.
Macht aber keinen Sinn. Von den Regierungskriminellen interessiert das keinen.


Gruß, jinqwerding

Meine Musik bei vimeo: https://vimeo.com/user83821552

Jinqwerding  
Jinqwerding
Beiträge: 249
Registriert am: 08.01.2021


RE: Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#3 von Socke , 11.02.2021 14:29

Zitat von Jinqwerding im Beitrag #2
Von den Regierungskriminellen interessiert das keinen.

Nein, denn die leben schlicht und einfach in einer anderen (Gedanken-)Welt.
Die haben ja vor einigen Wochen auch geglaubt, dass die eigene Fake-Meldung vom Versterben der halben deutschen Bevölkerung möglich sei:
Bundesregierung: Schon 41 Millionen Corona-Tote!

 
Socke
Beiträge: 15.409
Registriert am: 08.06.2014


RE: Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#4 von Tempranillo , 11.02.2021 14:34

Zitat
Didier Raoult: *Hier ist unsere Analyse der INSEE-Sterblichkeitsdaten, nach Altersgruppen, zwischen 2000 und 2020. Keine Übersterblichkeit bei den unter 65-Jährigen! Leichte Übersterblichkeit in der Altersgruppe 65-75 Jahre (aber niedriger als die Sterblichkeitsraten der 2000er Jahre). Übersterblichkeit bei den über 75-Jährigen.* https://twitter.com/raoult_didier/status/1359851301232852992



Die​ erhöhte Sterblichkeit in der Gruppe 75 + könnte ohne weiteres etwas mit unbeabsichtigter oder absichtlicher Falschbehandlung zu tun haben.

Prof. Christian Perronne, ehemaliger Chefarzt am Klinikum Garches: *Patienten wurden wirksame Therapieen vorenthalten. Bei einer Coronasterblichkeit von weltweilt 0,05% ließen sich die Probleme ohne Impfung innerhalb weniger Wochen klären.*

https://www.youtube.com/watch?v=cevj37rD...nnel=FranceSoir

Zitat
Joseph Panoff: *Tous les gouvernement complices assassins génocide mondial. Alle Regierungen sind Komplizen eines weltweiten Genozids.*



Liberalkapitalistische Anglodemokraten sind immer Mörder, Massen- und Völkermörder. Die Frage ist lediglich, wann, wo und unter welchen Umständen ihre satanische Bestialität zum Tragen kommt?


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 11.02.2021 | Top

RE: Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#5 von Jinqwerding , 11.02.2021 14:56

Würde ich auch so sagen.
Aber das kann man nicht beweisen.


Gruß, jinqwerding

Meine Musik bei vimeo: https://vimeo.com/user83821552

Jinqwerding  
Jinqwerding
Beiträge: 249
Registriert am: 08.01.2021


RE: Reitschuster.de: Es gibt es keine Übersterblichkeit

#6 von Tempranillo , 11.02.2021 15:18

Zitat
AUTOPSIE ABGELEHNT

Schock in Italien: Bestürzende Serie von Todesfällen nach Corona-Impfung

Eine Serie von Todesfällen bestürzt Italien: seit Jahresbeginn starben dort vier Menschen an Herzstillstand, in kurzem Abstand nach einer Covid-19-Impfung. Alle arbeiteten im Gesundheitsbereich, waren angeblich fit und gesund und jünger als 50.

Autopsien wurden abgelehnt, ein Zusammenhang mit der Impfung in allen Fällen ausgeschlossen. Familien, Freunde und Kollegen trauern. Ein großes Fragezeichen steht im Raum.
(...)
https://www.wochenblick.at/schock-in-ita...corona-impfung/



Früher hätte ich ebenfalls Fragezeichen gesehen. Inzwischen nicht mehr. Für mich gehören Praktiken wie in Italien zu dem auf Täuschung, Lüge und Betrug gegründeten angloamerikanischen Völkermordsystem, das sich - leider allzu erfolgreich - aus demokratischen und liberalkapitalistischen Theorieen ein Mäntelchen der Rechtfertigung zu stricken versucht.


Tempranillo  
Tempranillo
Beiträge: 785
Registriert am: 05.03.2020

zuletzt bearbeitet 11.02.2021 | Top

   

Die Erde verdunkeln
Blog: Potpourri aus der Datenkloake

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz