Verkehrsunfall

#1 von Socke , 03.12.2014 23:15

Sehr bedauerlich: Ein Fahranfänger (18) rast nachts bei Reifglätte ins Wasser. 4 Leute sind betroffen, 2 können sich selber aus dem sinkenden Auto retten, 2 fahren hinab ins kalte Wasser (1 jetzt schon verstorben).

Jetzt macht man den Rettungstauchern der FW Vorwürfe, warum sie nicht schneller vor Ort waren. Sie hatten halt 30km Anfahrt über die Stadtautobahn zu bewältigen, ehe sie eintrafen.

Also wirklich, die wenigsten Großstädte haben eine ständig besetzte Feuerwehr mit Rettungstauchern!

http://www.morgenpost.de/bezirke/treptow...nick-kamen.html

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


RE: Verkehrsunfall

#2 von Jimbo , 04.12.2014 07:30

Also in Wien konnte ich das von meinem Büro (mit Blick über die Donau) aus der Ferne beobachten. Es war Herbst und da fiel einer ins eiskalte Wasser. Offenbar rief ein geistesgegenwärtiger Mensch sofort bei Polizei / Feuerwehr an. Nachdem der Mann erst 500 Meter abgetrieben war und noch in meinem Sichtfeld, da kam schon ein Hubschrauber mit einem Froschmann im Neoprenanzug am Seil herangetuckert und holte den Typ wieder raus. Drei Vorteile: man war an diesem Tag auf solche 'Fälle' vorbereitet, es gab ein grosses Fest und es kommt da immer wieder vor, dass jemand unter Allololeinfluss ins Wasser fällt. Man war also vorbereitet. Und die Wassserrettung / Feuerwehr für diesen Donauabschnitt lag keine 1000 Meter flussabwärts. Und das Unfallspital lag höchstens 300 Meter Luftlinie vom Unfallort entfernt. Hat er Glück gehabt.


Es gibt nur zwei Dinge zu tun: das Notwendige und das Unmögliche. (ibn al-'arabi)

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


RE: Verkehrsunfall

#3 von Socke , 04.12.2014 21:22

Tja, der junge unerfahrene Fahrer ist nun auch verstorben. 40 Minuten unter Wasser ist halt nicht mit dem Leben vereinbar:
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polize...n/11074122.html

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


RE: Verkehrsunfall

#4 von Jimbo , 05.12.2014 18:10

R.I.P. Darwin hat wieder zugeschlagen ... http://www.darwinawards.com/


Es gibt nur zwei Dinge zu tun: das Notwendige und das Unmögliche. (ibn al-'arabi)

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


RE: Verkehrsunfall

#5 von Socke , 05.12.2014 19:43

Also lt. Zeitungsmeldung ist da im Bereich der Brücken überall Tempo 30 ausgeschildert.
Um da dutzende Meter weit zu rutschen und fliegen bedarf es selbst bei Reifglätte mehr als Tempo 30!

http://www.tagesspiegel.de/berlin/unfall...f/11076098.html

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


   

200 Dealer in einem Park!!!
Schulkantinen: Gebt den Kindern Schnitzel mit Pommes!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen