Stark radioaktiv verstrahlte Schmuggelzigaretten entdeckt

#1 von Socke , 12.10.2014 11:58

Die sind ja dann besonders gesund:

Zitat - "Der deutsche Zoll hat einem Medienbericht zufolge im September eine Warnmeldung vor radioaktiv vergifteten Zigaretten an alle Zollämter herausgegeben. [..] Wie die Zeitung schrieb, lagen an und in den Packungen mit Jod 125 verseuchte Metallplättchen. Zusätzlich waren die Packungsdeckel mit Strontium 90 verstrahlt."

http://www.morgenpost.de/vermischtes/art...Zigaretten.html

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


RE: Stark radioaktiv verstrahlte Schmuggelzigaretten entdeckt

#2 von Jimbo , 14.10.2014 12:49

Ein Scherz. Oder man nennt es auch 'Ente'. Damit sollen die Raucher vom Kauf billiger Ost-Zigaretten abgehalten werden. Wenn die Herrschaften nur wüssten, wieviele Gaststätten und Trafikanten selbst die Ost-Zigaretten unter die Leute bringen ...


Es gibt nur zwei Dinge zu tun: das Notwendige und das Unmögliche. (ibn al-'arabi)

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


RE: Stark radioaktiv verstrahlte Schmuggelzigaretten entdeckt

#3 von Socke , 14.10.2014 14:08

Ja, womöglich eine absichtliche Falschmeldung. Schätze mal Du hast Recht mit Deiner Vermutung.

Andererseits nicht 100%-ig auszuschließen, dass irgendein Durchgeknallter einen privaten Rachefeldzug gegen einen anderen Schmuggler oder illegalen Fabrikant führt und so was absichtlich ins Kraut mischte!
Welche illegale Fab sucht schon regelmäßig nach Strahlung im angelieferten Roh-Kraut?

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


   

Ich glaub', ich esse nie wieder Kebab!
Spektakuläre Zugstrecke durch die Anden

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen