Verlassen des Mohammedanismus wird mit dem Tod bestraft

#1 von Socke , 13.09.2017 00:22

Die anderen Mohammedaner erkannten den Ex-Mohammedaner und schlugen ihn kurzerhand zusammen und "behandelten" ihn mit dem Messer. Denn Islam ist ja bekanntlich Frieden, daher hat er die Messervorführung auch überlebt:
https://www.morgenpost.de/berlin/polizei...-Jaehrigen.html

 
Socke
Beiträge: 11.200
Registriert am: 08.06.2014


RE: Verlassen des Mohammedanismus wird mit dem Tod bestraft

#2 von Coconutcandy , 16.09.2017 14:25

Es stand dieser Tage irgendwo auf kath.net (bin gerade zu faul, die URL herauszusuchen), daß solche Fälle von Christenverfolgung normalerweise niemanden interessieren und auch die Pfaffen der beiden großen christlichen Konfessionen einen großen Bogen um dieses Thema machen.
Das Thema wird ihnen früher oder später schon aufgezwungen werden, oder sie werden vorher zu Mohammedanern.


 
Coconutcandy
Beiträge: 2.224
Registriert am: 08.06.2014


RE: Verlassen des Mohammedanismus wird mit dem Tod bestraft

#3 von Socke , 16.09.2017 17:18

Ja leider, die halten sich fein zurück, leben in ihrer gutmenschlichen Welt.
Wieviele Kirchen hat man in D. in den letzten 5 Jahren abgebrannt? (Durch mohammedanische Brandstiftung) - Es waren wohl einige, wobei man die meisten Gebäude wieder herrichten konnte. Bis auf die eine Kirche in Hannover?

 
Socke
Beiträge: 11.200
Registriert am: 08.06.2014


   

Grüße vom Wüstenplaneten Mars
Windmesse wegen Sturmes geräumt

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen