Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#1 von Socke , 01.09.2017 19:04

Aha, der Speigel verkündet, dass der Russe die Bunzwahl manipulieren wird. Dolle Sache, ohne Speigel wären wir da nie drauf gekommen, die haben wirklich den "Durchblick". Ich vermute ja sogar, dass die Redakteure ihre geistigen Ergüsse selber glauben:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bunde...-a-1165520.html

hier gefunden:
http://www.mmnews.de/politik/28284-spon-...anipuliert-wahl

 
Socke
Beiträge: 11.212
Registriert am: 08.06.2014


RE: Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#2 von Coconutcandy , 01.09.2017 23:28

Um die Wahl zu manipulieren braucht man keine Russen. Das machen die bei uns schon selbst.


 
Coconutcandy
Beiträge: 2.235
Registriert am: 08.06.2014


RE: Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#3 von Socke , 10.09.2017 00:02

Zitat von Coconutcandy im Beitrag #2
Das machen die bei uns schon selbst.

So wie sie es bei vielen Wahlen schon gemacht haben? (Hier ein Bericht über vergangene Wahlverfälschungen und Einflussnahmen: )
http://www.pi-news.net/bundeswahlleiter-...chtspopulisten/

Oder so wie ich es in vielen Wahlen als Wahlhelfer selber erlebt habe? (Bei Unklarheiten zählten sie die Stimmen für die Sozen und Grüne immer als gültig, bei CDU, F.D.P., Reps, NPD als ungültig, z.B. wenn das Kreuz nicht genau im Kästchen gemacht wurde, sondern neben dem Parteikürzel wie "SPD". Lt. Wahlgesetz/Wahlvorschrift muss der Wählerwille eindeutig erkennbar sein, das genügt. Warum wurden dann nur die SPD- und Grüne-Stimmen so gewertet und die anderen nicht? So wird das nun auch bei der AfD ablaufen. Die Wahlfälschung ist vorprogrammiert!)
Oder anderer Fall: hier musste die örtliche CDU mehrmals das Wahlergebnis anzweifeln und klagen; bei Nachzählungen bekam die CDU dann jedesmal erheblich bessere Ergebnisse! Einmal haben sie dadurch sogar einen Stadtratposten verloren, weil das Gericht die Nachzählung in dem Fall nicht anerkannte und selber parteiisch entschied, zugunsten der Sozen.
Jetzt mit der AfD werden diese Auswüchse an Wahlfälschungen nur noch weitaus schlimmer! Ich hoffe, dass die UN-Beobachter einiges davon aufdecken werden.


 
Socke
Beiträge: 11.212
Registriert am: 08.06.2014

zuletzt bearbeitet 11.09.2017 | Top

RE: Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#4 von Sparrowhawk , 11.09.2017 10:27

Die bereiten schonmal ne Ausrede vor, wenn es mit der eigenen Wahlmanipulation durch Nichtzählen unliebsamer Stimmen nicht klappen sollte... dann war es halt der Russe... ja nee is klar


Dr. rer. Archivalia des Clubs und des Notquartiers
Archäologe ehrenhalber des Clubs und des Notquartiers

 
Sparrowhawk
Beiträge: 2.063
Registriert am: 08.06.2014


RE: Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#5 von Socke , 22.09.2017 18:53

Ja haben wir das nicht gewusst? - Das Bunzwahlergebnis steht bereits fest:
http://www.mmnews.de/witziges/30118-russ...rab-afd-nur-4-9

(Vorsicht, Satire)

 
Socke
Beiträge: 11.212
Registriert am: 08.06.2014


RE: Der Russe steht vor der Tür - angekündigte Wahlmanipulation

#6 von Socke , 22.09.2017 18:54

 
Socke
Beiträge: 11.212
Registriert am: 08.06.2014


   

Oklahoma City Police: Gehörlosen erschossen!
Trump redet vor der UNO

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen