Keine Tarifzahlung für die Angestellten: Wie landeseigene Gesellschaften tricksen

#1 von Socke , 23.08.2017 21:49

Ist schon erbärmlich, wie selbst der Staat sich nicht an Tariflöhne hält und stattdessen mit übelsten Tricks seine Mitarbeiter prellt:
https://www.morgenpost.de/article2116455...f-bezahlen.html

Aber die Politschranzen klopfen immer große Sprüche, von wegen "soziale Gerechtigkeit" und Co.
Beim Staat, wo sie selber immer in der Reg. sitzen, hätten sie schon seit Jahren die Möglichkeiten gehabt, das in Ordnung zu bringen, denn die Politiker sitzen auch automatisch per Amt in den Aufsichtsräten und Verwaltungen der landeseigenen Gesellschaften. Ich finde es erbärmlich wie hier agiert wird bzw. nicht gehandelt wird.


 
Socke
Beiträge: 11.266
Registriert am: 08.06.2014

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

RE: Keine Tarifzahlung für die Angestellten: Wie landeseigene Gesellschaften tricksen

#2 von Jimbo , 25.08.2017 18:52

Spinnen die Herrschaften denn? Dann müssen eben die Preise angepasst werden, wo ist das Problem?


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Spencer Churchill, Linksfahrer

 
Jimbo
Beiträge: 5.080
Registriert am: 09.06.2014


   

Bye, bye America!
Schweinswürste für die Retter

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen