Fremde aber "befreundete" Geheimdienste mit strafrechtlichen Mitteln bekämpfen?

#1 von Socke , 13.08.2017 21:50

Da läuft doch was gewaltig schief, am Ende steht D. als unzuverlässiger Partner da und wird entsprechend behandelt, danke Merkel!
http://www.mmnews.de/index.php/politik/1...er-geheimdienst

 
Socke
Beiträge: 11.983
Registriert am: 08.06.2014


RE: Fremde aber "befreundete" Geheimdienste mit strafrechtlichen Mitteln bekämpfen?

#2 von Jimbo , 17.08.2017 08:47

"Befreundete westliche Partnerdienste" ... das ist im Fall der Schweizer eben nicht so. Erstens tun die so als lebten sie auf einer Insel und zweitens führen sich die im Ausland oft so blöd auf wie selten jemand. Die stehen völlig zu Recht vor Gericht. Da spielt auch die Wut der deutschen Behörden über den eidgen. Schutz deutscher Steuerhinterzieher mit.

https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Bac...Geheimdienstler)


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Spencer Churchill, Linksfahrer

 
Jimbo
Beiträge: 5.706
Registriert am: 09.06.2014


RE: Fremde aber "befreundete" Geheimdienste mit strafrechtlichen Mitteln bekämpfen?

#3 von Socke , 17.08.2017 19:06

Ja klar ist besagte Wut der politische Hintergrund für dieses Handeln dt. Behörden.
Ich bin halt der Meinung, dass eine andere, stille Lösung hier sinnvoller gewesen wäre.

 
Socke
Beiträge: 11.983
Registriert am: 08.06.2014


RE: Fremde aber "befreundete" Geheimdienste mit strafrechtlichen Mitteln bekämpfen?

#4 von Jimbo , 30.08.2017 13:02

Die Schweizer legen es in aller Regel darauf an, dass keine stillen Lösungen getroffen werden können. Ein bisserl inflexibel und ein bisserl bekloppt - eine gute Mischung, Gefängnisse von innen studieren zu können ...


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Spencer Churchill, Linksfahrer

 
Jimbo
Beiträge: 5.706
Registriert am: 09.06.2014

zuletzt bearbeitet 31.08.2017 | Top

RE: Fremde aber "befreundete" Geheimdienste mit strafrechtlichen Mitteln bekämpfen?

#5 von Socke , 30.08.2017 19:34

Ja ich merke schon, Du bist nicht besonders gut auf das kleine Bergvolk zu sprechen.
Details erörtern wir besser nicht, da der Saloon hier frei lesbar ist.

 
Socke
Beiträge: 11.983
Registriert am: 08.06.2014


   

Schlepper setzen 20 Sozialtouristen nahe der dt-poln. Grenze einfach auf Landstraße aus
D: Wahlumfragen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen