Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#1 von Socke , 26.07.2015 22:11

Wenn ich vom Dienst abends nach Hause paddle:



Quelle:
http://www.tagesspiegel.de/sport/trendsp...n/12098114.html

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#2 von Jimbo , 27.07.2015 08:36

Sowas ähnliches hab ich schon vor längerer Zeit gesehen und festgehalten:

http://i61.tinypic.com/9ve4uw.jpg


All good deeds shall be punished

 
Jimbo
Beiträge: 4.379
Registriert am: 09.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#3 von Socke , 27.07.2015 21:34

Machst aber ein gutes Bild da auf dem Brett. Nur das Wetter war wohl den Tag etwas trüb.
Auf jeden Fall sehr sportlich, Deine Paddel-Einlage.

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#4 von Jimbo , 29.07.2015 17:08

Nö, das bin nicht ich. Das war am Neusiedlersee, der ja bekanntlich der grösste Steppensee Europas ist https://de.wikipedia.org/wiki/Neusiedler_See
Der See ist ganz schön breit (Zitat: Die Höhe der Erdkrümmung beträgt zwischen Neusiedl am See und Mörbisch 9,60 Meter, sodass man in Bodennähe nicht von einem Ende zum anderen sehen kann.) und mitten am See begegnen wir diesem einsamen Mann auf seinem Board .. nein, er brauchte keine Hilfe, er wolle 'nur' auf die andere Seite des Sees paddeln. Ok, des Menschen Wille ist sein Himmelreich ...


All good deeds shall be punished

 
Jimbo
Beiträge: 4.379
Registriert am: 09.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#5 von Socke , 31.07.2015 23:37

Der Mann trainierte vielleicht auch nur für die Stehbrett-Paddel-Meisterschaften:

http://www.morgenpost.de/berlin/article2...schaft-aus.html

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#6 von Coconutcandy , 02.08.2015 11:22

Ist das ein echtes Foto - ich meine: Gibts das wirklich, oder ist es eine Fotomontage? Ich würde bei sowas immer ins Wasser fallen.


 
Coconutcandy
Beiträge: 1.915
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#7 von Socke , 02.08.2015 13:35

Die Fotos sind echt. Das geht. So ein Surfbrett ist mitunter recht breit und man kann da durchaus gut drauf stehen. Den Bogen hat man schnell raus und fährt dann einfach los.
Vor Jahrzehnten war ich mal mit einer Jugendgruppe im Urlaub und dann hieß es wir gehen Wind-Surfen auf einem See in England. Ich habe mich da auf das Brett gestellt, an der Strippe das Segel hochgezogen und bin losgefahren. Alle anderen sind immer wieder ins Wasser gefallen. Nur mit dem Lenken kam ich am Anfang nicht klar und musste, wenn das Ufer näher kam, vom Brett abspringen, es neu ausrichten um dann halt zur anderen Seite des See zu surfen. Es gibt halt manche Dinge, wo man eine natürliche Begabung für hat aber ich denke, fast jeder kann das auch erlernen.

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#8 von Socke , 02.08.2015 13:38

Andererseits treiben die Menschen dann auch ihre Scherze mit so einem Surfbrett:

http://www.morgenpost.de/vermischtes/art...ien-surfen.html

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#9 von Socke , 02.08.2015 13:41

 
Socke
Beiträge: 10.013
Registriert am: 08.06.2014


RE: Neues Fortbewegungsmittel des modernen Städters

#10 von Jimbo , 03.08.2015 09:31

Zitat von Coconutcandy im Beitrag #6
Ist das ein echtes Foto - ich meine: Gibts das wirklich, oder ist es eine Fotomontage? Ich würde bei sowas immer ins Wasser fallen.


Nö, den Mann hab ich persönlich ca 15 Kilometer vom nächsten Ufer entfernt auf seinem Surfbrett geknipst. Man kann ja auch auf einem Seil über den Grand Canyon gehen, da ist das alles Kinderkram dagegen ...


All good deeds shall be punished

 
Jimbo
Beiträge: 4.379
Registriert am: 09.06.2014


   

BMX-Radfahren in New York: "Afroamerikaner" als Geisterfahrer
Mein Munitionsdepot wurde zum Teil beschlagnahmt!

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen