Messer-Massaker in München: L-Presse und -Medien froh ..

#1 von Socke , 21.10.2017 14:52

.. dass es (sehr wahrscheinlich) kein mohammedanischer Anschlag war.
Zitat eines Leserkommentars - "Im SWR Lügenfunk bemühten sie sich soeben schnellstens darauf hinzuweisen, dass es (natürlich) KEINE Islamistische Terrorverbindung gibt, sondern der Täter eher aus dem Obdachlosenmilieu stammt…."
Die Mainstream-Medien sind einfach nur noch ekelerregend.

Bericht mit Video:
http://www.pi-news.net/wahllose-messer-a...en-in-muenchen/

 
Socke
Beiträge: 10.968
Registriert am: 08.06.2014


RE: Messer-Massaker in München: L-Presse und -Medien froh ..

#2 von Jimbo , 21.10.2017 18:41

Der Obdachlose fuhr ein schwarzes Motorrad .... aha. Ja, stimmt, Obdachlose haben bei uns immer ein Motorrad ...

www.jerusalemonline.com/news/world-news/...ng-attack-31876


Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

 
Jimbo
Beiträge: 4.928
Registriert am: 09.06.2014

zuletzt bearbeitet 21.10.2017 | Top

RE: Messer-Massaker in München: L-Presse und -Medien froh ..

#3 von Socke , 21.10.2017 19:39

??? Sollte da doch etwa eine "Allahu-Akbar" hinter stecken? - Da wäre ich verzweifelt: Entgeht mir jetzt mein Sinn, solche Vorgänge zu erkennen, zwischen den Zeilen lesen zu können in der L-Presse?
Alles sehr merkwürdig.

 
Socke
Beiträge: 10.968
Registriert am: 08.06.2014


RE: Messer-Massaker in München: L-Presse und -Medien froh ..

#4 von Jimbo , 22.10.2017 10:48

Die französische Lösung: er war geistig verwirrt! Das wird so lange durchgehalten, bis die Presse auf etwas anderes stösst. Wenns dann schon lächerlich wird, dann wars halt ein Islamist.


Jeder Tag ohne Zettel am Zeh ist ein guter Tag!

 
Jimbo
Beiträge: 4.928
Registriert am: 09.06.2014


   

Deniz Yücel sitzt schon 8 Monate in U-Haft
Wahl 2017: zweimal die FPÖ vorne

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen