U-Boote von Frankreich kaufen?

#1 von Jimbo , 14.07.2017 18:44

http://www.france24.com/en/20170709-aust...ontract-defence

Die australische Regierung kauft 12 französische U-Boote und hat sich gegen Angebote aus Deutschland und Japan entschieden. Allerdings soll die Lieferung erst 2030 erfolgen und die Franzosen meinten dazu, dass sie sich bemühen würden, die gestellten Vorgaben zu erfüllen. No na. Schließlich sind die Boote der deutschen Dolphin-Klasse aktuell der Maßstab für leise, konventionell angetriebene U-Boote. Würde mich nicht wundern, wenn die Franzosen so um 2025 herum in Deutschland wegen der Technik vorsprächen ...


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Spencer Churchill, Linksfahrer

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


RE: U-Boote von Frankreich kaufen?

#2 von Socke , 14.07.2017 19:35

Hat Onkel Adolf nicht die "U-Boot-Waffe" gegründet und stark ausgebaut?

 
Socke
Beiträge: 10.031
Registriert am: 08.06.2014


RE: U-Boote von Frankreich kaufen?

#3 von Jimbo , 15.07.2017 17:54

Nö. U-Boote wurden schon im amerikanischen Bürgerkrieg eingesetzt, die k.u.k. Marine hatte welche und dann eben auch die Marine der deutschen Wehrmacht.

https://de.wikipedia.org/wiki/U-Boot


Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Sir Winston Spencer Churchill, Linksfahrer

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


   

Polizei und junge "Flüchtlinge" in Wien
Den Zustand Deutschlands kurz und knapp zusammengefasst

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen