Kriegstreiber Gauck

#1 von Coconutcandy , 14.06.2014 19:45

Gauck schreckt auch vor einem Krieg nicht zurück. "Notfalls muss Deutschland auch mit militärischen Mitteln Verantwortung übernehmen."
Aha.

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inha...0ae368cab6.html


 
Coconutcandy
Beiträge: 1.917
Registriert am: 08.06.2014


RE: Kriegstreiber Gauck

#2 von Gelöschtes Mitglied , 14.06.2014 20:03

.


zuletzt bearbeitet 19.06.2014 01:23 | Top

RE: Kriegstreiber Gauck

#3 von Sparrowhawk , 15.06.2014 13:53

Deutschland muss mal gar nix... die deutschen Politiker hingegen MÜSSEN sich um die Probleme in Deutschland kümmern, denn dazu wurden sie gewählt... und nicht um Europa zu alimentieren oder Krieg zu spielen.


Dr. rer. Archivalia des Clubs und des Notquartiers
Archäologe ehrenhalber des Clubs und des Notquartiers

 
Sparrowhawk
Beiträge: 1.861
Registriert am: 08.06.2014

zuletzt bearbeitet 19.06.2014 | Top

RE: Kriegstreiber Gauck

#4 von Jimbo , 23.06.2014 09:35

Naja, das kommt aus Amiland. Die wollen natürlich, dass die anderen Nato-Länder mehr Geld fürs Kriegführen ausgeben und die USA sich damit etwas ersparen. Und D kann schließlich nicht anders als dem Gebot der Amis zu folgen, schließlich sind sie immer noch irgendwie Besatzungsmacht und haben das Sagen. Auch wenns keiner wahrhaben will, im Ernstfall können sie.

 
Jimbo
Beiträge: 4.399
Registriert am: 09.06.2014


RE: Kriegstreiber Gauck

#5 von Gast ( Gast ) , 23.06.2014 17:55

Daran erkennt man klar: Deutschland ist eine lupenreine Demokratur.

Gast

   

Katze gekocht oder gebraten
Hallo, keiner da?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen